Was für eine Pflanze ist das?

Lukas hat für weniger als ein Euro eine Pflanze gekauft.

Leider war kein Namensschild angebracht.

Schade. Das macht eine gezielte Pflege nicht gerade einfach.

Also hat sich Lukas mir ein paar Fotos gesendet.

Bei solch einer Jungpflanze konnte ich ich bei der Bestimmung nicht weiter helfen. Deswegen stelle ich seine Bilder heute hier im Blog vor:

Hallo,

ich habe mir neulich im Baumarkt eine kleine Pflanze für 74 Cent gekauft, weil ich fand, dass es ein guter Bonsai-Anwärter sei. Da die Pflanze allerdings in keinster Weise ausgeschildert war, habe ich keine Ahnung was ich mir da gekauft habe und hoffe dass mir da vielleicht jemand helfen kann?

Gruß
Lukas

Pflanze von Lukas

Lukas dachte, dass es eine Crassula-Art sei? Ich denke das kann man auf jeden Fall ausschliessen. Mir ist in der Fachliteratur keine Crassula-Art mit solch laubigen Blättern vorgekommen. Bei den wenigen Crassula-Arten die einen Stamm bilden, sind diese als auch die Äste meist nicht holzig. Diese haben wegen der Sukkulenz meist eine kräftige papierartige Borke, welche von wassertransportierenden Kern-Gewebe stabilisert wird. Mag zwar Laienhaft fomuliert sein. Mir geht es aber nur darum den Unterschied zu verholzenden Pflanzen klar zu machen.

Mein erster Gedanke war, dass es sich um eine der vielen Zuchtformen einer Zwergmispel handelt? Ehrlich gesagt bin ich mir aber nicht sicher. Da es viele Zuchtarten gibt, kenne ich da nur ein paar.

Schauen wir die Pflanze doch mal etwas näher an:

Pflanze von Lukas #2

Der Wuchs ist basal. Die Stämme sehen verholzt aus.

Pflanze von Lukas von oben

Ich habe auch bereits über Heester-Mix im Internet recherchiert.

Ein holländischer Pflanzenhändler der über Baumärkte und Supermärkte saisonale Pflanzensets billigst vertreibt.

Leider konnte ich da nichts konkretes über diese Pflanze finden. Auf der Homepage sind meist nur die Sets mit wenig detailreichen Fotos auffindbar.

Was denkt ihr?
Welche Pflanze hat da Lukas für 74 €Cent erworben?

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

6 Kommentare zu Was für eine Pflanze ist das?

  1. Alex schrieb:

    Geld- oder Pfennigbaum (Crassula ovata)

  2. Bernd schrieb:

    @ Alex

    mit viel Fantasie könnte es ein Crassula ovata sein. Ist es aber nicht.

    Der Pfennigbaum wird auch Dickblatt auf Grund seiner dicken Blätter genannt. Die Blätter obiger Pflanze sind dünn mit mittigen sichtbaren Leitbündel, das bei Crassula-Blättern nicht vorhanden bzw. sichtbar ist.

    Beispiele: https://www.bonsai-als-hobby.de/bonsais/indoor/crassula-ovata-geldbaum-pfennigbaum/

  3. Lukas schrieb:

    Aber sie hat einen ähnlichen Stamm wie eine crassula

  4. Christine Subasic schrieb:

    Moin, genauso geht es mir! Hab auch einen Heester-Mix und kann einfach nicht rausfinden was es ist.
    Ich lass die Pflanze einfach wachseb und hoffe, das ich nächstes Jahr…. wenn sie vielleicht Blüten trägt….herausfinde was es ist. Das Leben ist doch immer eine „Überraschung“
    Gruß Kitty

  5. Christoph schrieb:

    Das ist ein Fukientee (Carmona microphylla)

  6. Oscar schrieb:

    Ich stimme Christoph zu, aber es ist glaube ich schon zu spät für diese Antwort :(.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.