Frohe Ostern!

Endlich mal ein wieder ein paar Feiertage!

So denken sicherlich viele Berufstätige wenn endlich Ostern ist.

Nicht wenige nehmen in dieser Zeit auch einen Teil ihres Urlaubes und gehen in den sonnigen Süden oder zum letzten Mal zum Skifahren.

Dabei ist Ostern im Christentum die jährliche Auferstehung Jesu Christi.

Wenn man im Internet etwas über Ostern recherchiert, ist es schon sehr erstaunlich, wie viele unterschiedliche Osterbräuche es gibt.

Viele Regionen haben da ganz unterschiedliche Traditionen. Die meisten davon sind übrigens heidnischen Ursprungs. Stammen also meist vor der Zeit der Christianisierung. Wobei es auch jüngere Ausnahmen gibt. Heute vermischen sich Traditionen oft sehr mit Marketingmassnahmen. Ich wüsste nicht dass irgend eine Tradition von lila Osterhasen berichtet hat?

Der deutsche Name Ostern ist altgermanisch und bezeichnet die Morgenröte der im Osten aufgehenden Sonne. Im Christentum wurde die aufgehende Sonne als Sinnbild der Auferstehung Jesu Christi gleichgesetzt.

Auf Wikipedia werden viele Osterbräuche aufgelistet. Vor vielen Jahren war ich mal in Osterburken auf der Durchreise. Dort waren vor Ostern die Brunnen und einige Bäume im Zentrum mit bunten Ostereiern geschmückt. Allerdings hat der Ortsname nichts mit Ostern zu tun. Die Ostereier sind wohl auch nur eine Marketingmassnahme? Osterburken ist römischen Ursprungs und war eine Stadt und Wachstation am Limes.

Aber Bäume mit Ostereiern fand ich eigentlich für einen Bonsaiblog ganz passend.
Auf der Suche nach solch einem Motiv, bin ich bei Fotolia in Form eines Aquarelles fündig geworden.

Frohe Ostern

© dannywilde – Fotolia.com

Wenn ihr euch bei Wikipedia mal unter Ostern umschaut, ist es erstaunlich welche unterschiedlichen Osterbräuche es von Land zu Land gibt. Am lustigsten fand ich den englischen Brauch, wo man die bunten Eier eine Strasse oder ähnlichem herunterrollen lässt, bis die Schale aufgebrochen ist.

In Finnland schlägt man Freunde und Bekannte mit Birkenruten leicht, in Ermangelung von Palmwedeln. In Mexiko gibt es eine zweiwöchige Feier, mit Ausnahme des Karfreitages.

Osterfeuer und Osterräder haben ihren Ursprung von den Kelten und Germanen. Und in New York gibt es sogar eine Easter Parade und in Washington findet traditionel The White House Easter Eggs Roll statt. Dort erhält jeder Teilnehmer ein vom Präsidenten und seiner Gattin signiertes Holzei.

Neugierig auf Ostern geworden?
Dann lest einfach unter Wikipedia nach.

Frohe Ostern!

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.