Fächerahorn (Acer palmatum) im Teichtopf

Auch dieser Ahorn, ein Fächerahorn, ist von Heinz Hanka und wird derzeit im Teichtopf kultiviert.

Bei den Fächerahornen gibt es sehr viele Zuchtformen mit unterschiedlich feinen Blattformen und Färbungen der Blätter.

Auf Grund dieser Vielfalt und der schönen Formen und Farben der Blätter ist der Fächerahorn sicherlich einer der beliebtesten Bäume die zum Bonsai gestaltet werden.

Heinz hat mir ein Foto seines Fächeahorn aus dem April 2010 geschickt.

Fächerahorn

Darauf kann man den ersten Frühjahrsaustrieb sehr gut sehen. Die feinen Blätter und der Stammansatz ist ebenfalls gut sichtbar.

Wie bei den anderen Bäumen im Teichtopf soll auch dieser Fächerahorn erst einmal an Stammdicke zulegen. Eine feinere Gestaltung wird man hier auch erst in ein paar Jahren vornehmen.

Auch hier wird es interessant sein, wie sich der Baum in den nächsten Jahren weiterentwickeln wird?

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

3 Kommentare zu Fächerahorn (Acer palmatum) im Teichtopf

  1. Ahorn Bonsai schrieb:

    Ahorne sind wirklich wunderschön. Bin gespannt wie er sich entwickeln wird.

  2. Knuffelpack schrieb:

    Sieht zwar etwas kahl aus aber ist dennoch sehr schön. Ih denke mal je älter der Bonsai ist desto buschiger wird dieser dann auch oder bleibt der immer so kahl ?

  3. Bernd schrieb:

    @ Knuffelpack
    Der Fächerahorn von Heinz ist noch in der angänglichen Gestaltungsphase. Es ist also noch kein Bonsai. Soll man einer werden. Derzeit im Teichtopf soll er erst einmal einen dickeren Stamm entwickeln. Wenn die Wunschtstammdicke erreicht ist, arbeitet man eine feinere Verästelung aus.
    Ein Fächerahorn kann auch so wie auf dem Blog von Ahorn Bonsai aussehen http://ahornbonsai.de/acer-palmatum/
    oder auf http://ahornbonsai.de/10-wunderschone-ahorn-bonsai/ hat es sehr schön entwickelte Ahornbonsai 😉

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.