Entwicklung Hainbuche im Teichtopf

Auch diese Hainbuche ist von Heinz Hanka und wurde ebenfalls im März diesen Jahres zum ersten Mal vorgestellt.

Damit man einen Vergleich hat, folgt erst einmal das Foto der Hainbuche im Teichtopf aus dem März:

Hainbuche

Die Hainbuche hatte bereits im März reichlich Knospenansatz. Nach nur 4 Wochen später hat sie munter ausgetrieben. Die Triebe wachsen in fast alle Richtungen.

Hainbuche im Teichtopf

Der Stamm ist derzeit nur im unteren Bereich sichtbar. Aber das macht ja im jetzigen Gestaltungsstadium nichts.

Viele Äste bieten ja auch Chancen für mehrere Gestaltungsmöglichkeiten.

Derzeit ist der Schwerpunkt der Gestaltung eine schnelle Stammverdickung. Auch hier wird der Verästelung erst in ein paar Jahren in der Bonsaischale gestaltet.

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

3 Kommentare zu Entwicklung Hainbuche im Teichtopf

  1. engelchen schrieb:

    Ich finde es klasse, dass du die verschiedenen Entwicklungsstadien zeigst.Auf dem oberen Bild sieht die Buch ja noch recht „nackt“ aus und unten sieht man bereits, das innerhalb nur vier Wochen die Natur explodiert.Lustigerweise kommt einem die Buche unten viel kleiner vor 🙂

  2. Knuffelpack schrieb:

    Ich finds auch gut das die verschiedenen Stadien gezeigt werden, so sieht man welcher Bonsai sich wie entwickelt, und kann so besser auswählen welchen man haben möchte und welcher einem besser gefällt.

  3. le_Joe schrieb:

    @engelchen: Der sieht teilweise deswegen kleiner aus, weil er anscheinend aus einer höheren Position heraus photographiert wurde und dadurch der Stamm perspektivisch kürzer / der Baum kleiner wurde.

    Ansonsten schone „Vorher-Nachher“-Bilder.
    Auch wenn du auffallend häufig und durchgehend den Satz mit „Auch“ anfängst, fiel mir besonders auf weil ich gerade alle Beiträge nach meinem Urlaub nachhole.

    le_Joe

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.