Palmfarn (Zamia furfaracea) als Bonsai?

Heute schildere einfach mal meine Gedanken über den Kommentar von Pascha in meinem Artikel Stelle deinen Bonsai vor.

Pascha hatte die Frage gestellt wie man ein Palmfarn als Bonsai pflegen und gestalten könnte.

Ich hatte darauf geantwortet, dass er mir doch bitte in Foto von seiner Erwerbung schicken solle.

Leider erhielt ich kein Foto von Pascha`s Palmfarn. Dafür hat er aber sehr detailiert seine Beweggründe für den Kauf des Palmfarn geschildert:

Hallo, Bernd,
habe mir natuerlich ueber die Frage, warum ich den Palm-Bonsai gekauft habe, Gedanken gemacht!

Darf ich Dir hierzu eine Geschichte erzaehlen:
Ich verbrachte diesen Winter in Minnesota bei meiner amerikanischen Familie. Jeden Tag fuhren wir an einer einzel stehenden Palme vorbei. Im hohen Schnee und bei Minus-Graden zwischen 25-42 minus sah sie so verloren und frierend aus, so dass ich ihr am liebsten meine dicke Winterjacke uebergestuelpt haette.

So verloren und einsam sah auch meine kleine Zamia zwischen Petersilie, Schnittlauch und Waldwiesenblumen aus. Ich entdeckte sie, als
ich an einer Ampel warten musste und konnte es fast nicht glauben, als ich sie da so wie ein verlorenes Voegelchen auf dem Regal sah.

Und dann meldete sich mein Helfer-Syndrom. So kam ich zu meinem ersten Bonsai! Mittlerweile weiss ich, dass diese Palme in Mexico und Florida beheimatet ist und viel Sonne liebt.

http://www.plantoftheweek.org/week458.shtml dort findest Du Information ueber Zamia furfuracea – Cardboard Palm.

Mein Problem ist nun, etwas ueber ihr Alter zu wissen und wann ich umtopfen muss. Habe sie auf meinen Sued-Balkon gestellt, und zwar erst einmal im Halbschatten. Habe mich immer schon fuer Bonsai interessiert. Komischerweise begann ich vor ca. 3 wochen, mich intensiv darueber zu informieren.

Und dann entdecke ich die kleine Zamia! Ist das nicht ein toller Zufall, mein erster kleiner Bonsai – zwischen Petersilie und Waldwiesenblumen und das bei REWE!

Gruss
Pascha

Zuerst war ich erst einmal ratlos. Was ist überhaupt ein Zamia furfaracea?
Wie so oft dachte ich hilft da sicher googeln?
Mmh. Nicht so beim Suchbegriff Zamia Bonsai?
Fast nur englischsprachige Seiten wie die welche auch Pascha gefunden hat. Ok, dort findet man wenigstens die Pflegewünsche des Palmfarn. Die meisten Suchergebnisse bringen irgendwelche Ebay und andere Shopseiten. Dort wird teilweise das Palmfarn auch als Bonsai bezeichnet. Von einer Bonsaischale ist aber nirgends etwas zu lesen oder gar auf einem Foto sichtbar. Bonsai ohne Schale = kein Bonsai.

Wenn man die Suchergebenisse auf Deutsch selektiert sind die Ergebnisse nicht besser.

Also surfe ich zum Bonsai-Fachforum und gebe dort über die Suchfunktion Zamia ein. Unglaublich! Im wohl größten Bonsaiforum gibt es keinen Artikel wo auch nur das Wort Zamia vorkommt.

Damit sind im Prinzip meine schlimmsten Befürchtungen eingetreten. Nicht das ich in diesem Fall weiterhelfen kann.
Nein, das wieder einmal durch Etikettenschwindel betrogen wurde.
Was meine ich damit?

Der Palmfarn ist kein Bonsai.
Offenbar wurde mal wieder der Name Bonsai hinzugefügt um einfach einen höheren Preis für eine Pflanze zu erzielen?
Oder man wollte einfach nur eine normale Pflanze schneller mit dem Prädikat Bonsai an den Käufer bringen?
Bonsai hört sich einfach besser an.
Bonsai ist halt höherwertiger, obwohl kleiner.
Bonsai ist etwas besonderes.
Bonsai ist keine 08/15 Pflanze.

Leider nur wenn es ein echter Bonsai ist.

Was ein Bonsai ist habe ich versucht in einem meiner ersten Artikel Was ist ein Bonsai? zu erklären.

Sorry Pascha, dein Palmfarm ist zumindest in der jetzigen Form kein Bonsai, sondern ein Palmfarn mit dem falschen Zusatz Bonsai.
Das es im größten Bonsai-Forum im deutschen Sprachraum keinen Hinweis auf das Palmfarn gibt, bedeutet das es sehr viele lohnenswertere Pflanzen zur Gestaltung zum Bonsai gibt.

Uups, habe gerade im Bonsai-Fachforum mit dem Suchbegriff Palmfarn einen einzigen Eintrag gefunden. Und der ist noch schlimmer als ich erwartet habe. … wird in Japan gerne in Schalen gepflegt, ist aber als Bonsai vollkommen ungeeignet …

Leider darf in Deutschland der Name Bonsai für alles mögliche missbraucht werden. Und leider wird davon auch rege Gebrauch macht. Gerade beim Verkauf von weniger seriösen Verkäufern. Sorry, falls REWE tatsächlich das Palmfarn als Bonsai verkauft hat, ist es im Prinzip nicht verbotener Etikettenschwindel!

Trotzdem halte ich das Palmfarn für eine pflegewürdige Pflanze und wünsche dir viel Spaß und Erfolg mit deinem Zamia furfaracea.
Umtopfen würde ich wie bei den meisten Pflanzen, zu Beginn der Wachstumsphase. Dies ist bei uns meist im Frühjahr – Frühsommer. Wenn es eben bei uns wärmer wird und die Pflanze kräftiger austreibt oder wächst.

5 Comments

  1. engelchen 25. Juli 2010
  2. Morri 26. Juli 2010
  3. Bernd 26. Juli 2010
  4. pascha 20. Oktober 2010
  5. Pansgarten 19. Juni 2013

Leave a Reply