Zierapfel Professor Sprenger (Malus Hybride) im Teichtopf

Der Wildapfel gilt als Ursprung aller heutigen Apfelsorten.

Er soll bereits in der Steinzeit von Menschen kultiviert worden sein.

Die meisten Sorten sind zwar nicht genießbar.

Dafür sind die Früchte aber relativ klein und sind dadurch sehr gut in ihrer Größe zu einem Bonsai passend.

Eine Zuchtform (Hybride) ist der Zierapfel Professor Sprenger auf dem Foto.

Zierapfel Professor Sprenger

Auch dieser kleine Zierapfel “Professor Sprenger” wurde die letzten zwei Jahre im Teichtopf kultiviert. So konnte er bereits eine gute Stammerverdickung realisieren. Für einen Bonsai braucht er aber noch einiges an Volumen. Logischerweise auch in Abhängigkeit was sein Pfleger für eine Gestaltung wählt?

Am linken Ast kann man noch einen vertrockneten kleinen Apfel erkennen! Ein Wurzelansatz ist hier im Teichtopf noch keiner erkennbar. Aber es ist ja durchaus mögich das dieser vom Substrat versteckt wird? Auf jeden Fall gefällt mir die Borke im unteren Stammbereich bereits ganz gut. Sie ist nicht so glatt wie im oberen Bereich und erweckt so bereits den Eindruck eines reiferen Alters.

Ein interessanter kleiner Zierapfel Professor Sprenger der auf dem Weg zum Bonsai ist.

One Response

  1. engelchen 12. April 2010

Leave a Reply