Wie lange dauert es bis sich ein Moospolster als Akzentpflanze bildet?

Nach einigen Fehlschlägen habe ich im Juli 2012 mal wieder versucht Moos in einer Schale anzupflanzen.

[]Diesmal habe ich die Tipps von Vincent, einem der hiesigen Gastautoren, beherzigt und es hat endlich geklappt.

Vergesst alle Tipps und Tricks über getrocknes Moos bzw. Moossporen oder irgendwelche Buttermilchansätze die den Moosbewuchs fördern sollen.

Das funktioniert nur durch Zufall aber nicht zuverlässig.

Am einfachsten man sucht sich ein Moospolster das von einem sonnigen Platz stammt. Einfach auf das Substrat in die gewünschte Schale legen.

Mit der Zeit bilden sich die Halteorgane und das Moos ist nach einigen Wochen fest mit dem Substrat verankert.

Wer Geduld hat kann auch ein kleines Stück auflegen. Bei guter Pflege vermehrt bzw. breitet es sich von alleine aus.

Mein Moospolster war im Juli 2012 noch ganz mickrig:

Moos in einer Bonsaischale

Ich habe es von der Oberfläche eines Bonsai entnommen.

Moospolster Okboter 2012

Im Oktober war die Oberfläche fast schon zugewachsen. Das Polster war allerdings noch sehr flach.

Über den Winter stand das Moos auf dem Bonsairegal an vorderster Stelle. Schnee und Regen taten ihm gut. Ab den Spätwinter stellte ich es in die Schale zur Schwarzerle. Darin befindet sich meist Wasser und der Platz ist überwiegend schattig.

Das grün wurde immer knalliger und es bildeten sich endlich kräftige Polster. Im Juli sah das Moos schon ganz gut aus:

Moospolster Juli 2013

Wie ein hügeliger Rasen?

Seit dem Oktober steht das Moos wieder auf dem Bonsairegal. In den letzten Wochen gab es häufig Regen und war recht kühl. Beim sauber machen auf dem Balkon war ich dann doch überrascht wie prächtig sich das Moospolster nun entwickelt hat:

Moospolster Oktober 2013 Seite 1

Moospolster Oktober 2013 Seite 2

Moospolster Oktober 2013 Seite 3

Moospolster Oktober 2013 Seite 4

[ad#co-1]Ich habe es von allen vier Seiten der rechteckigen Schale fotografiert. Ich finde es sieht von jeder Seite gut aus. Mal sehen ob es im nächsten Jahr die ersten Blüten zeigt?

Mit Geduld gelingt ein Moospolster als Akzentpflanze ganz leicht.
Ausser auflegen und feudcht halten, braucht man nichts zu tun. Ok, hin und wieder Unkraut zupfen. Das hält sich aber meist in Grenzen. Ach ja! Im Frühjahr unbedingt vor Amseln schützen. Die zupfen Moos gerne aus um es für den Nestbau zu verwenden.

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

2 Kommentare zu Wie lange dauert es bis sich ein Moospolster als Akzentpflanze bildet?

  1. Lukas schrieb:

    Am 18. und 19. Oktober 2014 findet in Mannheim eine bonsaiausstellung des bcd statt.
    Ich wollte das nur mal anmerken, weil es nicht im Terminkalender steht.

  2. Bernd schrieb:

    @ Lukas

    habe ich schon vorgemerkt.
    Zur Bundesausstellung stehen aber noch nicht alle Details fest.
    Sobald diese stehen, ist die Ausstellung auch hier im Kalender zu finden 😉

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.