Entwicklungsstadien einiger Sukkulenten-Bonsai

Der Grossteil meiner Sukkulenten, welche seit mehr oder weniger Jahren zum Bonsai gestaltet werden, sind noch in der Grundgestaltungsphase.

[]In dieser Grundgestaltungsphase lasse ich sie erst einmal kräftig wachsen, damit sich eine kräftiger Stamm und Stammansatz bilden kann.

Wenn der dann die gewünchste Dicke hat kommen diese Pflanzen in ihre erste Bonsaischale.

Diese Entwicklungsphase hat mein ältester Crassula ovata bereits hinter sich und befindet sich nun im vierten Jahr in einer Bonsaischale.

In der ersten Bonsaischale sah er wie folgt aus:

Bonsai Crassula

Schon ganz nett anzuschauen. Aber solch eine Pflanze wächst halt weiter. Und ein radikaler Blattschnitt führte zu einer veränderten Grundform. Also musste eine etwas geräumigere Schale her. In dieser hat sich der Baum auch im letzten Jahr ganz ordentlich entwickelt.

In diesem Frühjahr sah der Baum wie folgt aus:

Crassula ovata Bonsai 2013

Bereits im ersten Sommer in der neuen Bonsaischale wirkt er dichter belaubt. In diesem Sommer soll er noch buschiger wirken. Sicherlich werden auch die Äste länger und dicker werden. Mal sehen wie er sich nun weiter entwickeln wird?

Ein weiterer Crassula ovata ist bereits im dritten Jahr im Teichtopf. Ein Steckling vom obigen. Der hat fast schon eine Stammdicke wie der obige. Aber der darf ruhig noch etwas dicker und grösser werden.

Zwei Crassula ovata var. minor sind ebenfalls auf Wachstumkurs in einem Teichtopf oder geräumigen Topf. Drei weitere Stecklinge aus dem letzten Jahr sorgen für neuen Nachwuchs.

Von den ursprünglichen vier Crassula sarcocaulis sind drei im Winter erfroren. Einer hat den Frost schwer geschädigt überlebt und zeigt nun reichlichen Neuaustrieb:

Crassula sarcocaulis Bonsai 2013

Andere Seite Crassula sarcocaulis Bonsai 2013

Ich weiss, die Pflanze ist noch weit entfernt von einem Bonsai. Am besten gefällt mir die Bonsaischale!

[ad#co-1]Als Akzentpflanze könnte der kleine Strauch aber durchaus eine gute Figur machen. Die jetzige Form erinnert mich an einen Thymian-Strauch. Für einen Bonsai darf er aber noch dicker am Stamm werden. Dafür sollte ich ihn wohl besser in einen grösseren Topf umtopfen. Derzeit bin ich aber erst einmal froh, dass er den Frost überstanden hat. Ein weiterer Steckling aus dem Vorjahr hat den Frost ebenfalls überstanden. Aber der ist noch dünner.

Die Triebe unterhalb der Verzweigung habe ich bereits entfernt und Stecklinge daraus gemacht. Sicher ist sicher 😉

Da muss ich mich wohl bei beiden Crassula sarcocaulis noch ein paar Jahre in Geduld üben?

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

2 Kommentare zu Entwicklungsstadien einiger Sukkulenten-Bonsai

  1. Lukas schrieb:

    Ich habe mir neulich eine Pflanze gekauft, die stark nach einer crassula aussieht, ich habe aber keine Ahnung was das sein könnte und würde gerne darüber in deinem Blog schreiben bin mir aber nich sicher was ich dazu machen soll, kann mir da jemand vielleicht helfen?

  2. Bernd schrieb:

    @ Lukas
    schicke per Mail einfach ein paar Fotos und eiigen Zeilen über deine Pflanze an mich.

    Im Prinzip so wie unter http://www.bonsai-als-hobby.de/dein-bonsai/

    beschrieben.

    Freue mich schon auf deinen Crassula!
    Schönen Gruß
    Bernd

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.