Übersicht Web 2.0 – Social Media über Bonsai

In den letzten Tagen habe ich über einige Soziale Netwerke geschrieben und was die zum Thema Bonsai beitragen. Wobei dies immer eine aktuelle Bestandsaufnahme sein kann, da diese Netzwerke sich permanent weiter entwickeln.

Soll heißen, da wo bisher tote Hose war, kann plötzlich regelrecht der Bär abgehen. Soziale Netzwerke sind durch ihre Interaktivität permanent in Bewegung. Neue Informationen kommen täglich hinzu.

Der ursprüngliche Begriff Web 2.0 wurde inzwischen überwiegend durch Social Media, soziale Medien und Netzwerke verdrängt. Gemeint ist aber fast immer das selbe. Netzwerke die von Usern für User gemacht werden. Diese Vernetzungen können bei gezielter und sinnvoller Nutzung viele Effekte haben.

Von der Verbreitung von Informationen, Produkten, Promotion ist hier fast alles möglich. Je nach dem was man damit machen möchte ist der ein oder andere Dienst mehr oder weniger sinnvoll.

In diesem Artikel möchte ich einfach nur die mir bekannten und genutzten sozialen Netwerke hier noch einmal in einer kleinen Übersicht auflisten.

Übersicht Web 2.0 -Social Media über Bonsai

  • Social Bookmarks – Mister Wong
  • Nachrichten – Yigg.de
  • Freunde und Gleichgesinnte – Facebook
  • Quatschen und Kommunizieren – Twitter
  • Videos – YouTube und Vimeo
  • Immer auf dem aktuellen Infostand – RSS-Feed

Im großen weltweiten Internet gibt es aber noch sehr viele weitere dieser Sozialen Netzwerke. Fast täglich erscheinen hier neue. Je nach Zielgruppe und Schwerpunkt entstehen logischerweise auch immer wieder neue Arten der Vernetzung.

Inzwischen wird auch schon vom kommenden Web 3.0 gesprochen. Einige große Internet und Programmfirmen haben sich hier bereits für die ersten Standards abgestimmt. Stillstand ist bekanntlich Rückschritt. So auch im Internet.

Ich könnte mir durchaus vorstellen das einige dieser Netzwerke miteinander vermschmelzen. Eine Art Netzwerkportal. Neue Techniken werden manche Medien verbessern. Insbesondere bei den Videos wird es neue, bessere und schnellere Techniken geben.

Schaun wir mal, was die Zukunft bei den sozialen Medien noch bringen wird?

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

3 Kommentare zu Übersicht Web 2.0 – Social Media über Bonsai

  1. BeN schrieb:

    Halte von den meisten Social Network Seiten nicht all zu viel, wozu gibt es zB Twitter oder Facebook? Wieso exportieren Seiten ihre Meldungen auf diese Seiten? Versteht keiner und macht auch keinen Sinn, troztdem machen es alle, tjo ^^

  2. Bernd schrieb:

    Ein wirklicher Freund bin ich auch nicht von Social Media. Ich nutze sie nur teilweise da man als Webmaster kaum noch daran vorbei kommt. Oder anders gesagt, Social Media kann weitere interessierte Besucher bringen.
    Wobei die meisten Besucher über Suchmaschinen kommen. So gesehen ist der zeitliche Aufwand bei den Social Medias im Verhältnis zu den Besuchern meist sehr hoch. Ausnahmen gibt es aber auch da. Wer bei Twitter ein paar Tausend Follower hat, lockt durch einen Tweet auch schnell einmal ein paar Hundert Besucher auf seine Homepage.
    Aber bis man ein paar Tausend Follower oder Fans hat, muß man ganz schön viel aktiv sein.
    Ich habe als Berufstätiger nicht die Zeit.
    Außerdem gibt es ja schließlich noch anderes als den ganzen Tag vor einer Glotze zu sitzen.

  3. gerrhosaurus78 schrieb:

    Die Social Network-Seiten sind mit Sicherheit eine gute Erfindung, um Gleichgesinnte zu finden und Meinungen auszutauschen, nur muss man dort praktisch ständig aktiv bleiben, um nicht den Anschluss zu verlieren.
    Daneben bleibt die Frage bestehen, wie viele User sich wirklich über die Web2.0 Seiten gezielt Informationen besorgen, oder ob es nicht so ist – Anmeldung ist Pflicht, aber danach folgt die große Inaktivität / Passivität.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.