Platz 10 und 11 beim Bonsai-Fotowettbewerb Einzelfotos

Heute präsentiere ich euch die Platzierungen zehn und elf vom Bonsai-Fotowettbewerb.

[]Beide Bonsai sind sehr schön und teilweise fotografisch gut dargestellt.

Auf dem 10. Platz wurde von Ernst Theis ein Fuchsien-Bonsai gewählt.

Trotz des kleinen Bonsai und der großen Blüten wirkt der Bonsai sehr harmonisch. Dadurch daß die Blüten nur als Farbtupfer minimiert wurden entsteht eine gelungene Harmonie.

Fuchsie als Bonsai

Die fotografische Umsetzung ist gut. Lediglich der helle Lichtreflex auf der einen Blüte hätte etwas nachbearbeitet werden können. Dadurch wäre sicherlich noch der ein oder andere Bewertungspunkt möglich gewesen. Die Bonsaischale empfinde ich als harmonisch. Und der Stein der einen Felsen simuliert bringt eine ausgewogene Harmonie in das Bild.

Auf den 11. Platz ist ein Fächerahorn (Acer palmatum) von Andrè Egli gekommen. Der Bonsai wurde vor 15 Jahren aus einem Samen gezogen!

Unter den Juroren wurde dieser Bonsai recht heftig diskutiert.

Sicherlich ist die Gestaltung zu einer Halbkaskade ein recht ungewohnter Anblick für einen Fächerahorn. Zum anderen ist rot eine agressive Farbe. Das beste am ganzen Bonsai empfanden die Juroren die Bonsaischale! Bonsai und Schale sollten allerdings ein harmonisches Bild ergeben. Die Schale sollte wie ein dezenter Bilderrahmen bei einem Gemälde sein.

Ein ungewöhnlicher Bonsai mit einer gewagten Präsentation!

Fächerahorn

Am meisten Punkteabzug gab es für den Bonsaitisch. Sorry, alle drei Juroren empfanden diesen umpassend, da er die rote Farbharmonie zerstöre. Die einstimmige Meinung der Juroren war entweder ein schwarzer Bonsaitisch der neutral wirkt oder gar keinen. Weniger kann auch hier mehr sein. Der rote Rand bzw. Rahmen um das Bild wurde ebenfalls von allen Juroren als unpassend empfunden.

Im schwarzen Hintergrund sind auf der großen Bildatei Bildstörungen in Form von Quadraten erkennbar. Wahrscheinlich ist dies die Folge von zu starker Komprimierung im JPG-Format. Weniger stark komprimieren oder bei der Bildbearbeitung in TIFF umwandeln hätte dies vermindern oder sogar verhindern können.

Trotzdem finde ich den Bonsai interessant. Ohne den roten Rahmen um das Foto. Ohne Bonsaitisch. Wenn schon Halbkaskade dann vielleicht eine höhere und nach oben schlank wirkende Schale und ein erhöhter schwarzer Bonsaitisch? Auf jeden Fall ist es eine gewagte Gestaltung die eine große Herausforderung für den Bonsai-Gestalter darstellt!

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

Ein Kommentar zu Platz 10 und 11 beim Bonsai-Fotowettbewerb Einzelfotos

  1. Lukas schrieb:

    Kann man bonsai eigentlich auch auf kleinen Teppichen präsentieren?

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.