Definition Katade-Moche-Bonsai

Ein Bonsai für eine Hand wird im japanischen Katade-Moche-Bonsai genannt. Er ist etwa 20 bis 40 cm hoch.

Diese Bonsaigröße ist bei vielen Bonsaifans sehr beliebt und weit verbreitet.

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

6 Kommentare zu Definition Katade-Moche-Bonsai

  1. DukedeVil schrieb:

    Ist diese Art auch für Anfänger gut geeignet?

  2. Bernd schrieb:

    Die Frage ist falsch! Die Frage sollte lauten welcher Bonsai paßt zu meinen Pflegemöglichkeiten? Da spielt die Größe des Bonsai meist weniger eine Rolle.

  3. DukedeVil schrieb:

    Wie meinst du das mit den Pflegemöglichkeiten?
    Also ich habe vor in nächsten Monaten in eine 1-zimmerwohnung um zu ziehen wo die Fenster nur zur Nordseite ausgerichet sind und auf grund der gartengestaltung (sprich hoher Sichtschutz) fällt recht wenig Licht in die wohnung auf die ich hoffe. Und für einen Bonsai der größer als 50cm wird werde ich dort kaum vernünftig Platz haben.

  4. Bernd schrieb:

    Fenster mit Nordseite = Mordseite!
    Sozusagen der sichere Tod für die meisten Bonsai. Mir ist zumindest kein Indoor-Bonsai bekannt der dies dauerhaft duldet bzw. mitmacht.
    Um Frust zu vermeiden solltest du da besser auf Bonsai verzichten und andere Pflanzen die sich mit wenig Licht begnügen.

  5. DukedeVil schrieb:

    Das ist natürlich doof. Weil ich schon lange mit dem Gedanken spiele mir einen Bonsai zuzulegen, besonders weil ich auf Blumen Allergisch reagiere, und auch wieder etwas lebendes in der wohnung zu haben.

  6. Bernd schrieb:

    Na, ein paar Pflanzen wird es auch für solch einen Standort geben. Einen Crassula kann man sicherlich auch über Jahre am Nordfenster quälen. Es werden dort halt die Blätter größer. Bei Sonnelicht entwickeln die meiste Bäume und Pflanzen kleinere Blätter um so einer geringeren Verdundstung vorzubeugen 😉

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.