Bonsai-Größen

Oft wird das Wort Bonsai im deutschen Sprachgebrauch als Synonym für klein mißbraucht. Bonsai bedeutet aber nicht klein. Bonsai bedeutet Baum in einer Schale. In Japan unterscheidet man deswegen grob nach verschiedenen Bonsai-Größen.

Hachi-Uye
Alle Bonsai die ohne Schale über 130 cm groß sind.

Großer Bonsai = Omono-Bonsai
Ohne Schale bis zu 130 cm groß. Oder auch Bonsai für zwei, drei oder vier Leute genannt. Also soviel Leute zum tragen des Bonsai notwendig sind!

Mittlerer Bonsai = Chumono-Bonsai
Ohne Schale ist dieser etwa 45 bis 90 cm groß und kann von einem kräftigen Mann noch getragen werden.

Bonsai für eine Hand = Katade-Moche-Bonsai
Dieser ist etwa 20 bis 40 cm groß und ist einer der beliebtesten Größen.

Kleiner Bonsai = Komono-Bonsai
Diese Bonsai sind etwa 12 bis 18 cm groß.

Miniaturbonsai = Mame-Bonsai
Dies ist die kleinste Bonsaiart. Etwa vier bis fünf Mame-Bonsai haben auf einer Hand Platz.

Aber keine Angst, so genau nimmt man solche Bezeichnungen zumindest in Europa nicht. Je nach Situation gibt es da auch manchmal Überschneidungen.

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.