Historische Bonsaischalen

Bonsaischalen werden in Asien bereits seit vielen Jahrhunderten getöpfert.

So gibt es auch historische Bonsaischalen. Unter Bonsai-Freunden gibt es welche die Bonsaischalen sammeln.

Bei den Sammlern sind meist alte oder patinierte Bonsaischalen als Sammel-Objekt begehrt. Richtig schöne alte und patinierte Bonsaischalen können durchaus mehrere hundert Euro kosten.

Auch in Deutschland gibt es vereinzelt Händler die historische Bonsaischalen zum Verkauf anbieten.

Wann ist eine Bonsaischale historisch?

Diese Frage habe ich mir auch schon öfter gestellt.
Ich würde historisch wie folgt für Bonsaischalen definieren:
Form, Glasur und oder Bemalung nach historischen Vorbild aus bekannten chinesischen oder japanischen Töpfereien oder von Töpfermeistern.

In Europa wird die Wertigkeit von Bonsaischalen oft nach dem Alter der Schale taxiert. In Asien ist das Alter meist zweitrangig. Die Patina einer Bonsaischale ist in Asien einer der wichtigsten Wertfaktoren.

Viele historische Bonsaischalen werden auch heute oft noch nach ihren Vorbildern getöpfert. Manche Formen und Glasuren sind selbst nach Jahrhunderten noch beliebt. Sozusagen zeitlose Töpferkunst!

Historische Bonsaischalen in Japan

In Japan gibt es einige Sammler von Bonsaischalen. Die aktuell größte Sammlung Bonsaischalen besitzt der Bonsai-Meister Kunio Kobayashi. Er ist weltweit bekannt für seine eindrucksvollen Satsuki-Azaleen.

In Japan ist es üblich, daß großartige Bonsai von einem Meister gepflegt werden. Manche Besitzer lassen ihren oder ihre Bonsai fast das ganze vom Meister pflegen.

Wenn ein Bonsai für die wichtigste Bonsaiausstellung Sakufu-ten vorbereitet werden soll, geschieht dies fast nur durch bekannte Bonsai-Meister. Für solche Ausstellungen vermietet Herr Kobayashi auch seine historischen Bonsaischalen!

Zu einem alt wirkenden Baum gehört auch eine alte patinierte Bonsaischale, damit das Gesamtkunstwerk Bonsai eine perfekte Harmonie ergibt!

Alternative zu historischen Bonsaischalen?

Da historische Bonsaischalen auf Grund ihres Alters meist rar sind, haben sie auch bei einer entsprechenden Alterspatina einen hohen materiellen Wert. Da historische Bonsaischalen ausschließlich aus Asien kommen, erschwert dies zudem die Beschaffung für uns Europäer.

Wenige Fachhändler in Deutschland bieten historische Bonsaischalen an. Die meisten kleineren Exemplare liegen derzeit zwischen 500 – 1000 € das Stück. Das ist sozusagen die unterste Preisklasse. Steigerungen nach oben sind durchaus realistisch.

Nun dauert es oft Jahre oder Jahrzehnte bis eine Bonsaischale eine Alterpatina hat. Einige Töpfer und Töpfereien machen auch Bonsaischalen nach alten Vorbild.

Ich habe im letzten Winter zwei kleinere Bonsaischalen aus einer chinesischen Manufaktur gekauft. Diese wurden nach historischen Vorbildern getöpfert. Durch eine verlaufende und gesprenkelte Lasur wird sozusagen eine Alterspatina simuliert.

rechteckige Bonsaischale China

rechteckige Bonsaischale

Da die Bonsaischalen neu sind glänzt die Lasur. Man kann solche Imitate also relativ leicht von echten historischen Bonsaischalen unterschieden. Trotzdem haben sie ihren Reiz und können in einigen Jahren bei entsprechender Pflege auch eine Patina bekommen.

Auch einige der begabten europäischen Töpfer-Meister nehmen manche historische Schalen als Vorbild. Um die Bonsaischalen älter wirken zu lassen wird ähnlich wie bei den chinesischen mit Farblasuren gearbeitet. Oder bei unglasierten Bonsaischalen wird durch Zuschlagsstoffe eine Färbung im Ton erzielt. Einige Töpfer beherrschen diese Technik hervorragend und schaffen Bonsaischalen mit größtem Anmut.

Auch bei historischen Bonsaischalen ist alles wieder eine Frage des Preises. Originale kosten mit entsprechender Alterpatina mehrere hundert Euro.

Sehr gut gemachte Nachbildungen kosten auch leicht hundert bis dreihundert Euro.

Nachbildungen aus China können schon bei kleinen Bonsaischalen ab 10 bis 20 Euro erhältlich sein. Je nach Form, Glasur und Größe sind aber auch hier bis über 100 Euro für eine Bonsaischale möglich.

Das Feld der historischen Bonsaischalen ist in erster Linie für Sammler sehr interessant. Für den Bonsaigestalter kann es dann interessant werden, wenn er für eine Bonsaiausstellung einen besondere, historische Bonsaischale als optimal für seinen Baum empfinden würde.

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.