Wasserfrosch – Pelophylax lessonae

Ob es sich auf dem Foto um einen Wasserfrosch oder einen Teichfrosch handelt kann ich ehrlich gesagt nicht genau sagen.

[ad#google-text-468-15]Inzwischen sind beide Arten so miteinander verbastardisiert das sich selbst die Experten darüber seit vielen Jahren streiten.

Der kleine Wasserfrosch und der Seefrosch gelten ursprünglich als eigene Arten woraus der Teichfrosch enstanden sein soll.

Inzwischen haben sich alle drei Arten untereinander sehr stark vermischt wodurch eine Differenzierung kaum noch möglich wird.

Wasserfrosch

Auf jeden Fall veranstalten diese Froscharten ab dem Frühjahr ein hörbares Froschkonert. So quakt auch gerade der Wasserfrosch auf dem Foto gerade um ein weibliches und paarungswilliges Wasserfroschmädchen anzulocken.

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

2 Kommentare zu Wasserfrosch – Pelophylax lessonae

  1. hbss schrieb:

    in der schule waren wir oft unterwegs, haben frösche gesammelt. und bei klassenkameraden, die einen teich hatten, beobachtet. vor allem auch huete noch ist faszinierend das konzert. und wer sich das länger anhört, der wird sehen, sie reden miteinander. und wenn sich die töne ändern, dann ist auch ein anderes tier zu sehen, zum beispiel ein vogel.

  2. engelchen schrieb:

    Ich hab mich in unserem Teich immer fürchterlich erschreckt, wenn wir im Frühjahr den Teichrand saubermachen und die Frösche schon gelaicht haben.Dann sind da meterlange Laichschnüre und ich die angefasst habe, bewegten sich die Kaulquappen .Das fühlte sich dann immer irgendwie wie ein leichter Stromschlag an.Es ist schön später den Fröschen bei ihrem Froschkonzert zuzuhören.Es soll einen Frosch angeblich später immer wieder an seinen ursprünglichen Laichplatz zurück ziehen.Hier sind jedes Jahr auch viele und ich muss beim Rasenmähen auf den regen „Froschverkehr“ achten 😉

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.