Delosperma cooperi als Kusamono

Delosperma auch Mittagsblume genannt ist eine sukkulente Pflanze aus dem südlichen Afrika.

Darunter gibt es auch ein paar Arten welche kälteresistent sind und mit Regenschutz sogar unseren Winter überstehen können.

Eine dieser winterharten Arten ist Delosperma cooperi. Diese ist aber nicht immer winterhart. Es kommt darauf an wo die Pflanze genau herkommt. Aus höheren Berglagen in Afrika müssen diese Nachtfröste überstehen. In niederen Lagen nicht. Darüber hinaus gibt es inzwischen in einigen Spezial-Gärtnereien weitere Zuchtformen, welche auch mehrfarbige Blüten haben und ebenfalls winterhart sein sollen. Insgesamt soll es ca 140 verschiedene Arten geben. Die meisten davon sind nicht winterhart.

Wobei der Begriff winterhart sehr dehnbar sein kann. Meine Pflanze habe ich vor genau einem Jahr in einer Kakteengärtnerei als winterhart gekauft.

Die Überwinterung erfolgte auf dem Balkon. Windgeschützt in eimem kleinen Foliengewächshaus. Wobei der letzte Winter bei uns kaum extreme Minus-Temeraturen hatte. Im zweistelligen Minusbereich würde ich die Pflanze vermutlich im Keller vorübergehend vor dem extremen Frost schützen.

Delosperma cooperi als Kusamono

Delosperma cooperi als Kusamono

Im Frühahr habe ich dies junge Pflanze in eine runde Schale gepflanzt. Am letzten Wochenenden haben sich die ersten beide Blüten geöffnet. Die Blüten öffnen sich nur bei Sonnenschein!

Violette Blüte Delosperma cooperi

Violette Blüte Delosperma cooperi

Die Pflege ist ganz einfach. Durchlässiges mineralisches Substrat, sodaß Regen oder überschüssiges Gießwasser schnell ablaufen kann. Staunässe mag die Pflanze überhaupt nicht. Das gilt besonders für den Winter.

Blüte Delosperma cooperi

Blüte Delosperma cooperi

Die Pflanzenkörper bilden mit den Jahren Polster und sind immergrün. Ich dünge im späten Frühjahr mit Kakteendünger 1-2x im Monat bis in den August. Bei längeren Regenphasen wird die Pflanze geschützt. In einer Schale ist das einfach realisierbar. Einfach unter ein Vordach stellen.

Inzwischen gibt es viele Zuchtformen mit mehrfarbigen tollen Blüten. Einige sind auch als recht kältebeständig angegeben. Ich bin da allerdings sehr vorsichtig. Manche Händler geben da mehr an als manche Pflanze tatsächlich vertragen. Zudem ist Frost ganz unterschiedlich. Die meisten Arten kennen keinen Dauerfrost über 1-3 Wochen, wie es ihn bei uns in manchem Winter geben kann. Auch Spätfröste könnten eine Delosperma schädigen. Es hängt auch hier sehr stark vom Standort ab.

Meine Delosperma cooperi hat den ersten Winter auf dem wettergeschützten Balkon überstanden. Heute blüht sie munter.

Mittagsblumen bekommt man in vielen Garten-Center und bei einigen Spezial- oder Kakteen-Gärtnereien. Einige davon haben sich sogar auf winterharte Arten und Zuchtformen spezialisiert. Auf Grund er tollen Blüten eignet sich die Mittagsblume auch sehr gut als Akzentpflanze. Sowohl alls Beisteller zu einem Bonsai, als auch solo als Kusamono.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.