Fotos von der Bonsai Frühjahrsausstellung des AK Aichtal-Filder 2012 – Teil 3

Im heutigen dritten Teil der Fotoserie über die Bonsaiausstellung des AK Aichtal-Filder zeige ich euch zum Großteil Blütenbonsai.

[]Sicherlich keine einfache Sache einen Blütenbonsai auf den Punkt zu einer Ausstellung in Blütenpracht präsentieren zu können?

Aber bei der Frühjahrsausstellung gab es einige Blüten zu bewundern.

Zwar hätte ich mir beim ein oder anderen Baum etwas mehr gewünscht. Aber weniger kann ja auch optisch mehr sein. Ist halt auch Geschmackssache.

Beginnen will ich aber mit einer Rankpflanze:

Efeu als Bonsai

Efeu (Hedera helix)
Alter ca. 15 Jahre

Berberitze als Bonsai

Berberitze (Berberis)
Alter ca. 15 Jahre

Fünffingerstrauch als Bonsai

Fünffingerstrauch (Potentilla fruticosa)
Alter ca. 20 Jahre

Perückenstrauch als Bonsai

Perückenstrauch (Continus obovatus syn)
Alter ca. 42 Jahre

Nun kommen die sehr beliebten Satsuki-Azaleen, welche im Mai – Juni ihre Hauptblütezeit haben:

Satsuki Azalee als Bonsai

Satsuki Azalee (Rhododendron indicum)
Alter ca. 16 Jahre

Azalee als Bonsai

Satsuki Azalee (Rhododendron lativitium)
Alter ca. 20 Jahre

Rhododendron indicum

Satsuki Azalee (Rhododendron indicum)
Alter ca. 30 Jahre

Rhododendron in der Blüte

Satsuki Azalee (Rhododendron indicum)
Alter ca. 35 Jahre

Rhododendron indicum von Helmuth Brenner als Bonsai

Satsuki Azalee (Rhododendron indicum)
Alter ca. 41 Jahre

Rhododendron als Bonsai

Satsuki Azalee (Rhododendron indicum)
Alter ca. 45 Jahre

Rhododendron indicum als Bonsai

Satsuki Azalee (Rhododendron indicum)
Alter ca. 45 Jahre

Alte Satsuki-Azalee als Bonsai

Satsuki Azalee (Rhododendron indicum)
Alter ca. 50 Jahre

Die Satsuki-Azaleen sind in der Blüte eindrucksvolle Bonsai. Insbesondere die älteren Bonsai mit ihrem mächtigen Stammansatz und Wurzelwerk wirken sehr alt und harmonisch.

Aber auch der Perückenstrauch und die kleine Berberitze haben mir sehr gut gefallen.

Welches wäre euer Favorit?

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

2 Kommentare zu Fotos von der Bonsai Frühjahrsausstellung des AK Aichtal-Filder 2012 – Teil 3

  1. André schrieb:

    Mein Favorit ist hier der Efeu, da dieser als Bonsai recht selten ist… In meinem Lieblinsgladen stehen auch 2 alte, die aber beinahe den Winter nicht überlebt haben, aber nun wieder austreiben, hoffentlich schaffen die es.

    Interessant finde ich auch den Perückenstrauch, auch aus dem Grund, da ich selbst einen gelben Perückenstrauch als Rohmaterial besitze, den ich aus einer Gärtnerei habe, für 7 Euro 🙂 Das war einfach Glück, da ich nicht wusste was das ist, der Stamm aber sehr interessant war. Im Winter waren auch einige Blätter dran. Den werde ich aber kleiner Gestalten, das Tolle an ihm ist, das der Stamm später ausgehöhlt oder durchbrochen werden kann, da er 2 seitig Lebenslinien besitzt, die den Baum alleine am Leben halten. Das wird spannend.

    Viele Grüße

    André

    P.S. Ich war übrigens in Kroatien im Urlaub, das ist das reinste Bonsai Wunderland!

  2. Bernd schrieb:

    Mir gefiel auch der Perückenstrauch sehr gut. Er hat sich auch in der Ausstellung durch seine violetten Blätter von vielen anderen Bonsai stark abgehoben. Zudem zeigte er gerade seine Blütendolden über den Blättern. Aber auch der Stammverlauf und die Zwillingsgestaltung gefallen mir sehr gut. Ein sehr schöner und harmonischer Baum.

    Bei den Azaleen, war die vorletzte mein Favorit. Man sieht ihr die Altersreife an und die Polsteretagen sind sehr buschig gestaltet. Für mich einer der Bonsai mit der größten Harmonie zwischen Form, Getaltung und Bonsaischale. Das einzig störende war der Draht um den Wurzelansatz. Da dieser aber für den Transport und die Erhaltung dieses Baumes notwendig ist, habe ich den Draht weg retuschiert.

    Schönen Gruß
    Bernd

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.