Fotos von der Bonsai Frühjahrsausstellung des AK Aichtal-Filder 2012 – Teil 1

Am vergangenen Wochenende fand die Frühjahrsausstellung des AK Aichtal-Filder statt.

[]Die Bonsaiausstellungen dieses Arbeitkreise im Bonsai-Club-Deutschland habe ich auch schon in den beiden vergangenen Jahren besucht.

Da jeder Ausstellungsort beim fotografieren seine Vor- und Nachteile hat wollte ich manche Fehler aus den Vorjahren bei diesem Besuch nicht mehr machen.

Die Ausstellung fand in der Stadthalle in Grötzingen statt. Eine Halle hat den Vorteil das man nicht vom Wetter abhängig ist. Beim fotografieren in Hallen gibt es allerdings sehr viele Herausforderungen, die ein gutes Foto erschweren. So auch in dieser Halle. Zum Glück werden dort viele Bonsai vor einem weißen Hintergrund präsentiert. So kann man auch in den Fotos feinste Details des Bonsai wiedergeben und es stört nichts vom Hauptmotiv, dem Bonsai, ab.

In der Praxis sieht dies auf den Fotos leider meist anders aus. Das weiß des Hintergrundes ist grau oder bräunlich. Man sieht erst auf den Fotos das Falten im Tuch oder kleinste Flecken sichtbar geworden sind. Die Nachbearbeitung war dann doch zeitaufwändiger als ich erwartet habe. Aber das liegt auch an meinen hohem Anspruchsdenken. Da sollte ein Foto am Ende das Motiv perfekt darstellen. So habe ich auch bei einigen Bildern die Drähte und Schilder oder andere störende Dinge weg retuschiert. Nicht bei allen aber bei den meisten.

Heute im ersten Teil des Fotoberichtes fangen wir mit einiger Auswahl Beistellpflanzen an:

Akzentpflanzen

Blühende Akzentpflanzen

Blühende Beisteller

Den Beistellpflanzen wurde ausgiebig Tribut gezollt! So sind einige Tische rundum mit Beistell- und Akzentpflanzen in vielen Varianten präsentiert worden.

Sehr stark vertreten waren auch verschiedene Ahornbäume:

Acer palmatum kiyohime

Japanischer Fächerahorn (Acer palmatum kiyohime)
Alter ca. 25 Jahre

Acer palmatum deshojo

Japanischer Fächerahorn (Acer palmatum deshojo)
Alter ca. 35 Jahre

Acer palmatum kiyohime

Japanischer Fächerahorn (Acer palmatum kiyohime)
Alter ca. 40 Jahre

Acer palmatum atropurpureum

Japanischer Fächerahorn (Acer palmatum atropurpureum)
Alter ca. 45 Jahre

Acer palmatum

Japanischer Fächerahorn (Acer palmatum)
Alter ca. 73 Jahre

Erstaunlich alte Bonsai-Veteranen gab es unter den Fächerahornen. Ich habe zum ersten Mal einen 73 Jahre alten Fächerahorn-Bonsai auf dieser Ausstellung gesehen. Leider kommt die Ausstrahlung auf den Fotos nicht so herüber wie in Natura. Ein mächtiger Laubbaum der durch Shari sehr alt wirkt. Für mich einer der Top 5 auf dieser Ausstellung. Aber auch die anderen Fächerahorne haben mir sehr gut gefallen. Man kann sehr gut sehen, daß man bereits bei einer 25-jährigen Pflanze einen sehr schönen Bonsai präsentieren kann.

Hier gibt es noch andere Ahorn-Arten:

kleiner Feldahorn

Feldahorn (Acer campestre)
Alter ca. 10 Jahre

Feldahorn als Bonsai

Feldahorn (Acer campestre)
Alter ca. 30 Jahre

Acer sirasawanum aureum als Bonsai

Goldahorn (Acer sirasawanum aureum)
Alter ca. 25 Jahre

Shohin Dreispitzahorn

Dreispitzahorn (Acer buergerianum)
Alter ca. 12 Jahre

Dreispitzahorn über einen Felsen

Dreispitzahorn (Acer buergerianum)
Alter ca. 65 Jahre

Dreispitzahorn über einen Felsen

Dreispitzahorn (Acer buergerianum)
Alter ca. 65 Jahre

Mir gefallen alle Ahornbäume dieser Ausstellung auf Ihre ganze eigene Art. Sicherlich sind der 73-jährige Fächerahorn und der über den Felsen wachsende Dreispitzahorn mit 65 Jahren einen Tick eindrucksvoller, da sie durch ihre Reife wie ein harmonisches Kunstwerk wirken.

Wie gefallen euch diese Bonsai?

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.