Bonsaiausstellung des AK Aichtal-Filder 2015 #1

[]Die Bonsaiausstellung der AK Aichtal-Filder habe ich zum fünften Mal in Folge besucht.

Vor 5 Jahren war diese Ausstellung die erste die ich überhaupt besucht habe.

Obwohl der Großteil der jährlich augstellten Bonsai-Bäume die gleichen wie in den Vorjahren sind, ist es dennoch immer wieder interessant wie sich diese entwickelt haben bzw. weiterentwickelt worden sind.

Bei manchen Bäumen scheint die Entwicklung zu stagnieren. Andere Bäume gewinnen von Jahr zu Jahr an Reife. Ob es am Gestalter liegt? Ich kann es nicht sagen oder nachvollziehen.

Auf jeden Fall freue ich mich jedes Jahr auf diese Ausstellung.

Heute gibt es den ersten Teil davon. Insgesamt werden es zwei Teile der Bonsaiausstellung sein.

Diese fand in der Mehrzweckhalle in Grötzingen im Aichtal statt.

Bonsaiausstellung des AK Aichtal-Filder

Bonsaiausstellung des AK Aichtal-Filder

Traditionel gibt es auch viele schöne Akzentpflanzen zu bewundern.

Akzentpflanzen

Akzentpflanzen

Die Fragen von Bonsai-Laien zu den Akzentpflanzen sind immer wieder amüsant 😉

Shohin-Bonsai und Akzentpflanzen

Shohin-Bonsai und Akzentpflanzen

Aber auch die Displays mit den Shohin-Bonsai sind eine Augenweide. Logischerweise muß man bei den ganz kleinen Bonsai-Bäumen auch mal genauer hinschauen.

Kleine Larix decidua als Shohin Bonsai

Kleine Larix decidua als Shohin Bonsai

Die kleine Lärche ist solch ein kleiner Shohin-Bonsai. Eigentlich werden klassischerweise bei Nadelbäumen naturfarbene Tonschalen verwendet. Meist in Brauntönen. Bei Shohin ist aber auch eine Bonsaischale mit Glasur möglich. Die Farbe mag zwar sehr gut harmonieren. Ob die Blütenmotive zu einem Nadelbaum passen mag ich allerdings bezweifeln. Dennoch gefällt mir der Bonsai sehr gut mit seinem sehr schwungvollem Stammverlauf.

Rhododendron indicum mit Felsen

Rhododendron indicum mit Felsen

Blütezeit bei den Azaleen. Eine sehr schöne Satsuki-Azalee welche über einen Felsen wächst.

Azaleen-Blüte in rosa

Azaleen-Blüte in rosa

Ein Blick auf die Blüten. Was fasziniert mehr. Die Blüten oder die filigrante Umarmung der Wurzeln um den Felsen?

Wilder Wein (Parhenocissus quinquefolia) als Bonsai

Wilder Wein (Parhenocissus quinquefolia) als Bonsai

Wilder Wein als Bonsai Halbkaskade. Auf dieser Ausstellung gab es übrigens recht viele Baumarten als Halbkaskade!

Felsenlandschaft Saikei

Felsenlandschaft Saikei

Eine Felsenlandschaft Saikei mit Waldkiefer und Weißdorn. Mir erscheint es noch eine recht junge Bepflanzung. Diese hat aber sicherlich noch enormes Enwicklungspotential. Die Basis ist schon einmal ganz gut.

Felsenlandschaft

Felsenlandschaft

Eine sehr schöne Felslandschaft. Die Felsen haben mir sehr gut gefallen. Auch die räumliche Aufteilung gefällt mir sehr gut. Die Bepflanzung sieht auch noch recht frisch bzw. jung aus. Aber das wird sicherlich in den nächsten Jahren sichtbar an Reife gewinnen.

Schwarzkiefer (Picea mariana) als Bonsai

Schwarzkiefer (Picea mariana) als Bonsai

Eine sehr schön gestaltete Schwarzkiefer (Picea mariana). Ehrlich gesagt kannte ich diese Fichtenart vor der Bonsaiausstellung nicht. Diese Art stammt aus Nordamerika.

Ein alter Fichtenbaum mit guter Grundgestaltung und sehr gutem Entwicklungspotential.

Acer palmatum Kiyohime als Bonsai

Acer palmatum Kiyohime als Bonsai

Diesen Fächerahorn habe ich nicht zum ersten Mal gesehen. Aber in diesem Jahr hat er mir am besten gefallen. Das Nebari wurde über die Jahre hervorragend herausgearbeitet!

Man könnte ihn aber noch mit einer begrünten Substratoberfläche und einer harmonischeren Schale optimieren.

Acer palmatum Seigen als Bonsai

Acer palmatum Seigen als Bonsai

Dieser Seigen wird fast jedes Jahr zum besten Bonsai der Ausstellunge gewählt. Allerdings finde ich es schade und unnatürlich, wenn die Substratoberfläche unbegrünt ist. Deswegen war der Baum in diesem Jahr nicht unter meinen ersten drei Favoriten zur Wahl zu finden.

Pinus parviflora als Bonsai-Baum

Pinus parviflora als Bonsai-Baum

Eine kleine aber feine Mädchenkiefer. Eine sehr schöne Gestaltung. Ein eckige Bonsaischale könnte die grobe Borke und den herben Charakter besser betonen? Oder was meint ihr dazu?

Rhododendron indicum Kinsai mit Blüten

Rhododendron indicum Kinsai mit Blüten

Dieser Rhododenron gefällt mir jedes Jahr sehr gut. Eine tolle Blütenpracht.

Rote Blüten Rhododendron indicum Kinsai

Rote Blüten Rhododendron indicum Kinsai

Die Blüten und die großartige Feinverzweigung mal von unten betrachtet. Ein toller Bonsai!

Rhododendron indicum Osakazuki

Rhododendron indicum Osakazuki

Ein noch recht junge Azalee. Dennoch eine sehr gelungene Gestaltung. Das i-Tüpfelchen ist die Blüte auf dem Tisch.

Efeu als Halbkaskade

Efeu als Halbkaskade

Der Efeu-Bonsai wird jedes Jahr reifer! Toller Bonsai. Tolle Bonsaischale.

Koreanische Hainbuche als Bonsai

Koreanische Hainbuche als Bonsai

Eine filigran wirkende koreanische Hainbuche.

Stieleiche (Quercus robur) als Halbkaskade

Stieleiche (Quercus robur) als Halbkaskade

Noch eine Halbkaskade. Eine sehr schöne Stileeiche (Quercus robur)

Ficus microcarpa ginseng Bonsai!

Ficus microcarpa ginseng Bonsai!

Ficus microcarpa ginseng. Die meisten Bonsaigestalter halten diese Art für Massenware. Stimmt auch. Dennoch kann man auch aus dieser Zuchtform einen großartigen Bonsai gestalten. Mit passenden Beisteller und Rollbild eine gelungene Gesamtkomposition!

So, daß war es für heute.

Der erste Teil ist vorbei.

Der zweite Teil folgt morgen.

[]

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.