Bonsai Faszinationen 2014 in Mannheim #3

Teil 3 der Bonsai-Faszinationen aus dem Luisenpark in Mannheim.

[]Heute zeige ich ein paar Laubbäume und endlich auch für die Nadelbaum-Fans einige der tollen Nadelbaum-Bonsai.

Ich muß gestehen, daß mir einige der Wacholder-Bäume weniger gefallen haben.

Keine Ahnung warum?

Also nicht wundern, wenn es von dieser Art in diesem Artikel wenige zu bewundern gibt.

Meine Auswahl ist nun mal auch sehr subjektiv.

Die Lärchen und ein paar andere Nadelbaum-Arten haben mir da besser gefallen.

Rot-Buche (Fagus sylvatica)

Rot-Buche (Fagus sylvatica)

Starten wir mit einer mächtigen Rot-Buche. schöner geneigter Baum.

Lärche (Larix decidua) mit Totholz

Lärche (Larix decidua) mit Totholz

Eine toll gestaltete Lärche mit vielen interessanten Totholzbereichen.

Windgepeitschte Europäische Lärche (Larix decidua)

Windgepeitschte Europäische Lärche (Larix decidua)

Windgepeitschte Halbkaskade einer Europäischen Lärche. Ich war von dem Bonsai-Baum begeistert!

Warum?

Der untere Stammbereich war voller Flechten die wie Pilze nach oben wuchsen! Ein Alptraum für manchen Bonsaigestalter! Für mich ein sehr natürliche Gestaltung. So kann eine Lärche aus alpinen Lagen aussehen!

Eine großartige Arbeit!

Wald mir Lärchen (Larix decidua)

Wald mir Lärchen (Larix decidua)

Die Bäume sind zwischen 11 und 21 Jahre alt. Erstaunlich wie man mit jungem Pflanzematerial eine schöne Waldgestaltung machen kann!

Berg-Kiefer (Pinus mugo) als Bonsai

Berg-Kiefer (Pinus mugo) als Bonsai

Sicherlich eine der skurrilsten oder kunstvollsten Gestaltungen auf der Ausstellung. Eine Berg-Kiefer

Alte Berg-Kiefer (Pinus mugo)

Alte Berg-Kiefer (Pinus mugo)

Mit ca. 200 Jahren des Baumes einer der ältesten Bäume auf dieser Ausstellung. Sehr schöne und natürliche Berg-Kiefer.

Halbkaskade einer Berg-Kiefer (Pinus mugo)

Halbkaskade einer Berg-Kiefer (Pinus mugo)

Diese zierliche Berg-Kiefer habe ich vor zwei Jahren bereits auf der Regional-Ausstellung in Uhingen / Württemberg gesehen. Damals dachte ich noch Ok. Zwei Jahre später hat der Baum enorm an Fülle gewonnen. Gefällt mir inzwischen wesentlich besser. Tolle Arbeit!

Schlehe (Prunus spinosa) als Bonsai-Baum

Schlehe (Prunus spinosa) als Bonsai-Baum

Den Baum habe ich sofort wieder erkannt! Eine Fotoserie über die Entwicklung dieses Baumes hat 2011 bei meinem Bonsai-Fotowettbewerb Fotoserie den 1. Platz gemacht. Die Entwicklung dieser Schlehe könnt ihr hier nachvollziehen.

Mich hat es besonders gefreut, diesen gelungenen Schlehen-Bonsai endlich mal Live zu sehen. Für mich einer der schönsten Bonsai auf dieser Ausstellung.

Flaum-Eiche (Quercus pubescens) als Bonsai

Flaum-Eiche (Quercus pubescens) als Bonsai

Eine urige Flaum-Eiche.

Rosmarin (Rosmarinus officinalis) als Bonsai

Rosmarin (Rosmarinus officinalis) als Bonsai

Beim ersten Anblick hielt ich diese Pflanze für einen Wacholder. Beim zweiten Blick bemerkte ich die Bezeichunung Rosmarin. Sehr schöne Gestaltung.

Werde mir überlegen ob mein Balkon-Rosmarin auch mal ein Bonsai werden könnte?

Tokoname mit Juniperus sabina

Tokoname mit Juniperus sabina

Ein paar Tokoname gab es auch. Diese gefiel mir am besten. Ein grossartiger Juniperus sabina.

[ad#co-1]So richtig schlechte Bonsai-Bäume suchte ich vergeblich.

Weniger gute waren auch kaum zu finden.

Alles andere ist dann wohl eher persönliche Geschmackssache?

Wie man sieht waren auch einige der Nadelbäume sehr eindrucksvolle Gestaltungen.

Im nächsten Artikel folgt der vierte und letzte Teil von den Bonsai-Faszinationen 2014.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.