Bonsai Faszinationen 2014 in Mannheim #1

Bonsai Faszinationen 2014 fand am letzten Wochenende in Mannheim im Luisenpark statt.

Es war die Jahresausstellung des Bonsai Club Deutschland.

Hervorragende Bonsai-Bäume auf höchstem Niveau gab es auf dieser Bonsaiausstellung zu bewundern.

Die Ausstellung ist sozusagen die deutsche Meisterschaft für Bonsaigestalter.

Aber auch das Rahmenprogramm ist auf dieser jährlichen Veranstaltung sehr umfangreich.

Die Location mit dem Lusienpark ist ein würdiger Rahmen für solch eine Veranstaltung.

Eigentlich wollten wir mit der ICE zur Ausstellung fahren. Auf Grund des Bahn-Streikes mussten wir doch das Auto nehmen. In knapp 2h waren wir dann auch dort.

Blick vom Luisenpark in Mannheim auf den Fernsehturm

Blick vom Luisenpark in Mannheim auf den Fernsehturm

Blick vom Luispenpark auf den Fernsehturm von Mannheim.

BCD Neue Talente Wettbewerb

BCD Neue Talente Wettbewerb

In einem separaten Raum gab es den Wettbewerb Neue Talente. Nachwuchs-Bonsaigestalter/Innen bekommen einen Rohling zur Erstgestaltung. Danach werden die gestalteten Bäume bewertet und ein Sieger gekürt. Dieser kann dann als deutscher Vertreter für den europäischen Talent-Wettbewerb teilnehmen.

Bonsai Acer buergerianum über einen Stein

Bonsai Acer buergerianum über einen Stein

Die Highlights sind natürlich in der Ausstellung zu entdecken. Ein sehr schöner Dreistpitz-Ahorn, der über einen Stein wächst.

Dreispitzahorn (Acer buergerianum)

Dreispitzahorn (Acer buergerianum)

Ein weiterer Dreispitz-Ahorn mit sehr schön entwickelten Wurzelansatz.

Dreispitzahorn (Acer buergerianum) im Herbstlaub

Dreispitzahorn (Acer buergerianum) im Herbstlaub

Ein mächtiger Dreispitz-Ahorn umklammert einen Felsen. Die Herbstfärbung hat mir an diesem Baum am besten gefallen 😉

Shohin Bonsai Dreispitzahorn (Acer buergerianum)

Shohin Bonsai Dreispitzahorn (Acer buergerianum)

Ein kleiner Shohin-Bonsai. Dreispitz-Ahorn als Halbkaskade. Die Präsentation hat mir sehr gut gefallen. Sowohl das filigrane Tischchen, als auch der passende dezente Beisteller.

Bonsai Fächer-Ahorn (Acer palmatum)

Bonsai Fächer-Ahorn (Acer palmatum)

Ein entlaubter Fächerahorn. Leider gibt es in unserer Region meist keine Winter-Ausstellung. Aber bei diesem entlaubten Fächerahorn kann man sehr gut die Feinverzweigung studieren.

Fächerahorn (Acer palmatum)

Fächerahorn (Acer palmatum)

Noch ein Fächerahorn. Wie die meisten seiner Art, glänzt er nun durch die tolle Herbstfährbung. Zweistämmig. Vater und Sohn.

Die Schale könnte vielleicht länger sein? Kritik auf höchstem Niveau. Ich wäre froh ich hätte solch einen Bonsai 😉

Das war der erste Teil dieser Bonsaiausstellung. Es werden noch drei weitere Teile mit eindrucksvollen Bonsai-Bäumen folgen.

Die Bäume habe ich nach ihrem wissenschaftlichen Namen soritiert.

Deswegen sind die Ahornbäume = Acer am Anfang.

Dies sind ja alles keine heimischen Baumarten. Der Eindruck täuscht nach den ersten Fotos. Die Ausstellung bestand bei den mittleren bis grösseren Bonsai-Bäumen bei gefühlten 70 – 80% aus heimischen Baumarten.

2 Kommentare zu Bonsai Faszinationen 2014 in Mannheim #1

  1. Frederik schrieb:

    So ein schöner bunter Ahorn könnte mir auch gefallen.
    Ich habe bisher keinerlei Erfahrung mit Bonsai, lese mich aber zur Zeit etwas in das Thema ein.
    Dass es sogar Wettbewerbe dazu gibt, war mir ganz neu.
    Vor ein paar Tagen war ich bei Aldi. Dort wurden wieder (angebliche?) Bonsaipflanzen angeboten. So bin ich überhaupt auf deinen Blog gekommen. Schade, dass die scheinbar nichts taugen.
    Sonst habe ich mit Discounter-Pflanzen recht gute Erfahrung gemacht. Vor zwei Jahren habe ich mir eine halbtote Granatapfelbusch gekauft (die versuchen ja auch noch vertrocknete Stöcke zu verkaufen). Bereits ein halbes Jahr später war es wirklich ein Busch – sogar mit Früchten dran. Nur das Überwinterungsproblem, das habe ich hier auch.
    Du empfiehlst spezielle Bonsai-Shops – richtig? Hast du einen, bei dem du bevorzugt kaufst?
    Gruß
    Frederik

  2. Bernd schrieb:

    @ Frederik
    Bonsai am besten vorher anschauen und begutachten.
    Deswegen ist der Bonsai-Händler der beste, welcher in deiner Wohnnähe ist.
    Oder Ausflug am Wochenende zu einem der großen Händler machen.

    Pauschal kann man da keine Aussage machen, da es auch davon abhängi, was man will. Jungpflanze, kleiner oder großer Bonsai. Rohling, Alter … Preisklasse .. 😉
    Einige Händler und Baumschulen findest du unter http://www.bonsai-als-hobby.de/kagetorie/links/bonsailinks-links/bonsaihandel/
    Bei dennen kann man auch Online kaufen.
    Ich selber habe bisher in Enger und Linda Pflanzen gekauft. Aber auch bei Bonsaigestaltern kann man teilweise Pflanzen in unterschiedlichen Entwicklungsstadien kaufen.

    Schönen Gruß
    Bernd

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.