Bericht von der Bonsaiausstellung im Uditorium in Uhingen 2017

Am 17.06.2017 war ich mal wieder auf einer Bonsaiausstellung. Die Bonsai-Freunde Staufen e.V. haben zum 30 Jubiläum zur Ausstellung im Uditorium in Uhingen bei Göppingen eingeladen.

Vor einigen Jahren fand in dieser Halle auch eine sehr gute Regional-Ausstellung statt. Damals haben einige Bonsai-Arbeitskreise aus der Region teilgenommen. Die Vielfalt und Qualität der ausgestellten Bäume war sehr gut.

Auch bei dieser Jubiläums-Ausstellung war ich sehr positiv überrascht! Die Anzahl der ausgestellten Bäume war zwar geringer. Dafür war die Qualität auf höchstem Niveau!

Es wurden nicht nur die Bäume der eigenen Mitglieder ausgestellt. Auch von anderen namhaften Gestaltern und Sammlern wurden großartige Bonsaibäume gezeigt! Darunter befanden sich auch Bäume von Rosa und Hans Kastner und weiteren bekannten Namen aus der Bonsai-Szene!

Bonsaiausstellung in Uhingen 2017

Bonsaiausstellung in Uhingen 2017

Mir viel es schwer manche Bäume für diesen Blogbeitrag nicht zu zeigen. Aber das hätte die Ladezeit dieser Seite noch weiter nach oben getrieben. Trotzdem ist dieser Fotobericht von der Anzahl der Bilder recht umfangreich geworden.

Bonsaiausstellung im Uditorium in Uhingen 2017

Bonsaiausstellung im Uditorium in Uhingen 2017

Nicht von allen Bäumen sind mir scharfe Fotos gelungen. Da manche Gänge recht schmal waren, habe ich die Fotos mit einem Einbeinstativ gemacht. In einzelnen Ecken war es wohl doch zu dunkel und wenige Aufnahmen waren verwackelt.

Fächerahorn auf der Bonsaiausstellung

Fächerahorn auf der Bonsaiausstellung

Vom Großteil der ausgestellten Bonsai-Bäume sind mir scharfe Aufnahmen gelungen.

Nahaufnahme Fächerahorn

Nahaufnahme Fächerahorn

Eine Kleinigkeit störte mich allerdings bei dieser Ausstellung. Warum stellt man einen Bonsai-Baum vor eine Holzstrebe im Hintergrund? Das stört und irritiert den Betrachter in der Konzentration auf den Baum. Bei der letzten Ausstellung des AK Aichtal-Filder wurde dies sehr gut berücksichtigt.

Olivenbaum als Bonsai

Olivenbaum als Bonsai

Die ersten Fotos sind ein paar Impressiomen von der Ausstellung.

Totholz an einem Bonsai

Totholz an einem Bonsai

Nahaufnahmen einiger Bäume und deren Details.

Satsuki-Azalee - Rhododendron indicum "Wakaebisu"

Satsuki-Azalee – Rhododendron indicum „Wakaebisu“

Eine sehr schöne Azalee mit Blüten.

Fächerahorn - Acer palmatum

Fächerahorn – Acer palmatum

Der Fächerahorn war mit einigen Natur- und Zuchtformen am häufigsten vertreten.

Fächerahorn - Acer palmatum "Kashima"

Fächerahorn – Acer palmatum „Kashima“

Toller Bonsai!

Zelkove - Zelkova serrata - Shohin

Zelkove – Zelkova serrataShohin

Eine Zelkove als Shohin. Für meinen Geschmack gab es leider viel zu wenige Shohins.

Felsenbirne - Phillyrea latifolia

Felsenbirne – Phillyrea latifolia

Wieder das alte Lied auf vielen Bonsaiausstellung. Die Benamung ist hier widersprüchlich! Eine Felsenbirne ist eine Amelanchier. Eine Phillyrea latifolia ist eine Breitblättrige Steinlinde. Von der Belaubung tippe ich, daß es eine Steinlinde sein dürfte?

Es erstaunt mich auf Bonsaiausstellungen immer wieder, wie solche Fehler oder Unwissen verbreitet wird.

Dreispitzahorn umklammert einen Felsen - Acer buergerianum

Dreispitzahorn umklammert einen Felsen – Acer buergerianum

Toller Dreispitzahorn, welcher einen Felsen umklammert.

Rot-Buche - Fagus sylvestris

Rot-Buche – Fagus sylvestris

Tolle Rot-Buche.

Hainbuche - Carpinus betulus

Hainbuche – Carpinus betulus

Einzige Manko dieser Hainbuche sind noch zahlreiche Schnittstellen. Aber in 5-10 Jahren dürften diese verwachsen sein und der Baum wird großartig wirken. Aber auch jetzt wird dieser Bonsai bereits imposant.

Duftahorn - Premna japonica

Duftahorn – Premna japonica

Ein kleiner aber feiner und sehr fein verzweigter Duftahorn. Enorm wie an dem kleinen Bäumchen die Verzweigung filigran ausgearbeitet wurde.

Fächerahorn - Acer palmatum

Fächerahorn – Acer palmatum

Ein mächtiger alter Fächerahorn. Tolles Nebari (Wurzelansatz)!

Stiel-Eiche - Quercus robur

Stiel-Eiche – Quercus robur

Diese Eiche wirkt auf mich sehr filigran.

Ein sehr alter Feld-Ahorn als Bonsai. Tolle Rinde.

Olivenbaum - Olea europaea

Olivenbaum – Olea europaea

Nicht die einzige Olive. Für mich die am harmonischten gestaltete Olive auf dieser Ausstellung.

Shohin-Nadelbaum

Shohin-Nadelbaum

Ein kleiner Shohin-Nadelbaum. Vermutlich eine Mädchenkiefer (Pinus parviflora)?

Sadebaum - Juniperus sabina

Sadebaum – Juniperus sabina

Ein eindrucksvoller Sadebaum.

Ein kleiner chinessicher Wacholder mit toller Stammwindung.

Japanische Schwarzkiefer - Pinus thunbergii "Kotobiki"

Japanische Schwarzkiefer – Pinus thunbergii „Kotobiki“

 

In Deutschland sicherlich eine selten gezeigte Baumart: Pinus thunbergii „Kotobiki“ aus Japan. Tolle Borke.

Japanische Eibe - Taxus cuspidata

Japanische Eibe – Taxus cuspidata

Ein großartig gestaltete japanische Eibe.

Gemeine Eibe - Taxus baccata

Gemeine Eibe – Taxus baccata

Aber auch die heimische Gemeine Eibe als Halbkaskade gefällt mir sehr gut.

Berg-Kiefer - Pinus mugo

Berg-Kiefer – Pinus mugo

Eine Berg-Kiefer muß nicht immer mächtig fett wirken. Auch als filigrane Gestaltung eine Augenweide!

Fichte - Picea abies

Fichte – Picea abies

Schlicht und dennoch sehr harmonische Fichtengestaltung.

Großer Chinesischer Wacholder - Juniperus chinensis

Großer Chinesischer Wacholder – Juniperus chinensis

Ein sehr alter großer chinesischer Wacholder.

Chinesischer Wacholder - Juniperus chinensis

Chinesischer Wacholder – Juniperus chinensis

Ein weiterer Chinesischer Walder als filigrane Literaten-Gestaltung.

Lärche - Larix decidua

Lärche – Larix decidua

Eine alte Lärche mit uriger Totholz-Bearbeitung.

Japanische Eibe - Taxus cuspidata

Japanische Eibe – Taxus cuspidata

Eine weitere großartige Japanische Eibe mit eindrucksvollem Totholzbereich.

Kleine Mädchenkiefer - Pinus parviflora

Kleine Mädchenkiefer – Pinus parviflora

Eine mittelgroße Mädcheniefer in perfekter Gestaltung einer Halbkaskade.

Berg-Kiefer - Pinus mugo

Berg-Kiefer – Pinus mugo

Auf einer anderen Ausstellung 2016 habe ich diese Berg-Kiefer zum ersten mal gesehen. 2017 wirkt sie noch eindrucksvoller. Großartige Gestaltung eines sehr alten Baumes.

Mein Dank geht an die Veranstalter, welche eine eindrucksvolle Ausstellung organisiert haben! Viele Bäume wurden bereits auf Bundesebene gezeigt. Viele Bäume haben das Niveau für die nationale Ausstellung.

Sehr gut gefiel mir auch das breite Spektrum an Pflanzen-Vielfalt. Zwar gab es einige asiatische Klassiker mehrfach. Dennoch wurden sehr viele unterschiedliche Pflanzen-Arten präsentiert.

Tolle Location. Tolle Bonsai. Tolle Ausstellung!

P.S. Wer mehr Bäume dieser Ausstellung sehen will, sollte in 1-2 Wochen hier im Blog noch einmal reinschauen. Bis dahin sollte das Video über die meisten Ausstellungsbäume fertig sein.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.