Zauneidechse (Lacerta agilis)

Die Zauneidechse ist in Mittel- und Osteuropa und Vorderasien verbreitet.

Die Männchen sind meist mit einer grünen Färbung. Die Weibchen haben meist eine braungraue Farbe. Die Zauneidechse kann bis zu 24 cm lang werden. Manche Exemplare haben eine Schwanzlänge von bis zu 14 cm.

Bei Gefahr kann die Zauneidechse an einer Sollbruchstelle den Schwanz abwerfen. Ich habe das mal Kind im Garten erlebt. Ich wollte damals eine Eidechse aus einem Erdloch ziehen. Da nur der Schwanz herausschaute, zog ich einfach daran. Nach ein paar Sekunden hatte ich plötzlich nur noch den zappelnten Schwanz in der Hand. Da der wie ein aufgeregter Wurm zappelte habe ich ihn vor Schreck weit weggeworfen. Von der Eidechse habe ich nichts mehr gesehen. Ihr Ablenkungsmanöver war offensichtlich erfolgreich.

Zauneidechse

Der Schwanz wächst bei der Zauneidechse übrigens wieder nach! Allerdings in einer kürzeren Ausführung. Für die Tiere ist es ein Schutzmechanismus um sich vor natürlichen Feinden schützen zu können.

Und wie die meisten Reptilien ist auch die Zauneidechse nützlich. Sie ernähren sich von Heuschrecken, Käfern, Larven, Wanzen, Spinnen, Regenwürmern und Zikaden.

Auch der Lebensraum der Zauneidechse wurde in den letzten Jahrzehnten stark eingeschränkt, wodurch es logischerweise zu einer Dezimierung der Zauneidechsen kam. Auch frei laufende Katzen sind eine Bedrohung für die Zauneidechsen! Genauso Wildschweine, die durch ihr durchwühlen des Erdreiches, die Unterkünfte der Zauneidechsen zerstören.

In Deutschland sind Zauneidechsen nach dem Bundesnaturschutzgesetz streng geschützt. Auf der roten Liste sind sie auf der Vorwarnliste aufgenommen worden.

Mein Exemplar auf dem Foto habe ich bei einer Wanderung auf der schwäbischen Alb entdeckt. Leider waren die Lichtverhältnisse im schattigen Waldboden nicht so toll. Deswegen ist die Aufnahme leicht verwackelt (= Unschärfe).

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

3 Kommentare zu Zauneidechse (Lacerta agilis)

  1. le_Joe schrieb:

    Eine wirklich wunderschöne Zeichnung, dieses grüne am Rand.

    Hast du das Bild noch in größer und könntest es mir schicken?

    le_Joe

  2. Knuffelpack schrieb:

    Eine schöne farbstruktur hat diese Eidechse, Dunkle schwanzspitze und Stirn und dann dieses Grün neben dem Braunschwarzen Streifen sieht einfach nur cool aus. Ist sie eigendlich Giftig ? bzw gibs das eigendlich so wie bei Kröten das einige arten giftig sind wegen ihrem schleim ?

  3. engelchen schrieb:

    Das grün sieht echt klase aus und ich inde du hast die Zeichnung der Eidechse von der Struktur her echt toll ins Bild gebracht.Klasse Aufnahme! Ein bisschen erinnert mich die Eidechse an Salamander 😉 ich weiß nicht ob es an dem knalligen grün liegt oder woran auch immer.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.