Statistiken im Februar 2016

Ende Januar ging das große Bonsai-Experten-Interview online. Ergänzend dazu gab es eine Infografik: Top 8 Tipps der Bonsai-Experten.

Die interviewten Experten sorgten auf Facebook für eine breite Streuung des Interviews. Entsprechend gut war auch der Besucherstrom von dort. Leider nur an diesen einen Tag. Das Interview mit Infografik habe ich an die Redaktion von 10 Fachzeitschriften gesendet. 2 Bonsai-Magazine. 8 Gartenzeitschriften. Ein Feedback gab es bisher von keiner Redaktion. Keine Ahnung ob es an meiner Pressemitteilung oder am Thema lag? Da das Thema zeitlos ist, habe ich noch Hoffnung auf eine Veröffentlichung in Form eines Hinweises auf das Interview.

Nach der ersten Woche des Interviews, habe ich einige Daten analysiert. Das meiste war sehr positiv!

Den Februar über habe ich mich mit weiteren Bonsai-Artikeln spürbar zurück gehalten. Die Videoqualität habe ich verbessern wollen. Mit einem neuen Mikrofon von Rode ist dies auch gelungen.

Und zum Monatsende habe ich mal wieder über meine ersten Winterarbeiten an einer Hainbuche berichtet.

Statistik

Statistik

Besucherstatistik im Februar 2016

19.285 Besucher im Monat = -10%
665 Besucher je Tag
ca. 47.285 Seitenzugriffe im Monat -9%
ca. 2,45 Seiten je Besucher

10% weniger Besucher? Schwacher Monat? Nein. Es war der beste Februar seit bestehen des Blog! Auch wenn ich den 29. herausrechne, war es immer noch der beste Besucher-Februar seit bestehen des Bonsaiblog.

Dennoch ging der tägliche Besucherschnitt gegenüber dem Januar etwas zurück. Das ist aber in dem Monat normal. Fasching ist der Grund.

Die durchschnittlich aufgerufenen Seiten je Besucher sind ganz leicht angestiegen. Winter. Es wird mehr gelesen.

Bisher sind 1258 Artikel veröffentlicht worden. Es waren insgesamt 4 neue Artikel. Es gab bisher 3.016 Kommentare.

Nur 4 neue Artikel? Mein Monatsziel sind 3 Artikel. Ziel übererfüllt. Nach den umfangreichen Vorbereitungen für das Bonsai-Experten-Interview brauchte ich eine mentale Pause. Nicht nur das Überreden zu einem Interview war aufwändig. Auch die Erstellung eines Video und einer Infografik waren sehr zeitaufwändig.

Dennoch bin ich froh, daß ich alles umgesetzt habe. Vor allem beim Video konnte ich viel dazu lernen. Ehrlich gesagt ist der Sprachtext bei dem Video sehr bescheiden geworden. Daraus habe ich aber bereits gelernt und mache inzwischen die Videos mit einem neuen Mikrofon in wesentlich besserer Sprachqualität. Das erste Video mit dem neuen Mikrofon ist bereits online. Pro und Contra für die Pflege von Bonsai-Bäumen. Wenn man bei beiden Videos den Ton vergleicht, liegen Welten dazwischen. Am freien Sprechen muß ich allerdings noch arbeiten. Aber das wird mit der Übung noch besser werden.

59,5 % der Besucher kamen über Suchmaschinen
24,1 % der Besucher kamen über Links von anderen Homepages
14,1 % der Besucher kamen direkt auf den Bonsaiblog
2,3 % der Besucher kamen über soziale Netzwerke auf den Bonsaiblog

Von anderen Homepages kamen mehr Besucher. Das waren in erster Linie die Nachwirkungen vom Experten-Interview. Die restliche Verteilung hat sich kaum verändert.

Bei den sozialen Netzwerken ist weiterhin gutefrage.net mit 238 Besuchern Spitzenreiter. Von Facebook kamen 150 Besucher. Das Interview brachte nur kurz mehr Besucher. Pinterest mit 42 Besuchern entwickelt sich inzwischen auch ganz ordentlich. Dabei bin ich dort kaum aktiv. Lediglich einige Bonsai-Fotos habe ich dort online gestellt.

Die beliebtesten Seiten des Bonsaiblog

Nicht der Blattverlust, sondern Informationen über Indoor-Bonsai sind an erster Stelle. Ein seltenes Ereignis in der Winterzeit.

Viel mehr allgemeines und Grundwissen kam in die Top 10. Scheinbar hat das Interview einige Leser dazu angeregt sich intensiver mit den Basics zu beschäftigen?

Sehr schön, daß das Gelesene auch vertanden und umgesetzt wird 😉
Damit habe ich mein Ziel, Grundwissen zu vermitteln, bei einigen Besuchern bereits erreicht.

Werbeineinnahmen gesamt: 70€ +22%

Schon seltsam. Weniger Besucher als im Januar und dennoch mehr Einnahmen. Wobei die Einnahmen im Verhältnis zu den Besuchern weiterhin sehr gering sind.

Google Adsense lief mit 64€ wieder besser. Auch Amazon brachte durch ein paar Verkäufe 6€ Verkaufsprovison ein.

Resumee:

Das große Interview mit 7 Bonsai-Experten war ein Erfolg. Der Umfang ist im deutschen Sprachraum bisher einmalig in diesem Genre. Das wurde auch von zahlreichen Experten bestätigt.

Erfreulich sind auch die weiterhin hohen Besucherzahlen und endlich wieder steigende Werbeeinnahmen.

Ab dem März möchte ich manche Themen intensiver betrachten. Eine umfangreichere Serie wird über Farben gestartet. Farben und Bonsai? Mir ist bisher niemand bekannt der dieses Thema intensiver behandelt hat. Mir geht es um die Wahl einer Bonsaischale mit der Farbenpsychologie zu verbinden. Oft werden solche Entscheidungen auch aus dem Bauch heraus getroffen. Mit etwas mehr Grundwissen über die Farbenlehre und Farbpsychologie sollte man gezielter eine harmonisch wirkende Bonsaischale zu einem Bonsai wählen können.

Zu zumindest meine Theorie. Klar, ist die Farbe nicht alleine entscheidend. Auch die Form und andere Aspekte spielen bei der Schalenwahl eine Rolle. In der Serie geht es dennoch in erster Linie um Farbe.

Liebe Grüße!

Euer Bernd

Ein Kommentar zu Statistiken im Februar 2016

  1. Pingback: Einnahmen von 11 deutschen Blogs im Februar 2016 > Blogs, Geld verdienen > Selbstständig im Netz

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.