Statistiken im August 2015

Im Juli gab es extreme Hitze.

Im August gab es gute 2 Wochen wo es mit 20 bis 30 Grad Celsius etwas kühler war. Auch Regen gab es. Von schweren Gewittern wurden wir hier zum Glück verschont.

Warnungen gab es mehrmals. Die Wassermassen kamen aber meist woanders herunter. Glück gehabt.

Dennoch ließ mich die Optimierung der Wasserversorgung, für meine Bonsai, keine Ruhe.

Bereits im Juli-Urlaub war da bis zu 3x am Tag gießen erforderlich! Wenn man zu Hause ist kein Problem. Wenn man aber wieder zur Arbeit geht, können bei hoher Hitze mancher Bonsai-Baum vertrocknen. Zudem heizt sich unser Westbalkon im Sommer am Mittag enorm auf. Das Thermometer hat schon mehr als einmal die 50 Grad überschritten!

Auf Facebook habe ich mich mit anderen Bonsai-Fans über das Thema Gießen bei Hitze ausgetauscht. Eine Tipp von Andrea Junger habe ich aufgegriffen und für meinen Standort verfeinert.

Die Bewässerung von Bonsai mit PET-Flaschen. Auf Facebook gab es über meinen Bericht recht unterschiedliche Kritiken. Von hat ja schon meine Oma so gemacht. Wußte gar nicht das es zu Omas Zeiten schon Tonkegel dafür gab?

Oder das die Bonsai einseitig mit Wasser versorgt werden könnte, was zu Disbalancen führen könnte. Da ich weniger der Theoretiker bin, eher der Praktiker habe ich es einfach gemacht. Es hat nicht auf Anhieb funktioniert. Nach einigen Tests hatte ich das gewünschte Wasser-Abgabevolumen gefunden.

Nun konnte ich beruhigt zur Arbeit gehen. Morgens wurde gegossen. Abends wurde gegossen. Und die PET-Flaschen gaben innerhalb von 24h ca. 200ml Wasser in die Erde ab. Das hat für die heißen Tage hervorragend funktioniert. Alle Bonsai sind munter. Keiner hat mehr wie früher das Laub hängen lassen. Keiner hat Wurzelschäden davon bekommen. Keiner hat Disbalancen. Für mich funktioniert diese ergänzende Wasserversorgung bei Hitze.

Statistik

Statistik

Besucherstatistik im August 2015

22.527 Besucher im Monat = +4%
726 Besucher je Tag
ca. 55.971 Seitenzugriffe im Monat +4%
ca. 2,48 Seiten je Besucher

In den ersten beiden August-Wochen war das Wetter auch bei uns im Schwabenland endlich wieder angenehmer. Endlich gab es wieder Regen. So mußte ich wesentlich weniger gießen als im Juli. In diesen beiden Wochen sind auch die Besucherzahlen täglich etwas nach oben gegangen.

Nachdem es in den restlichen Augusttagen aber wieder heißer wurde, waren auch die Besucherwerte wieder rückläufig.

Dennoch besuchten täglich ca 30 Besucher mehr als im Vormonat den Blog!

Bisher sind 1225 Artikel veröffentlicht worden. Es waren insgesamt 5 neue Artikel. Es gab bisher 2.969 Kommentare.

Im August gab es ungewöhnlich wenige Kommentar. Sommerzeit? Ferienzeit? 2 heiße Wochen hatten wir im August. Da hatte auch ich weniger Lust auf das Internet.

5 neue Artikel war bei dem Wetter ganz gut. Darunter war auch ein sehr, sehr langer Artikel über das Grundwissen Bonsai. Dort sind die wichtigsten Infos für Bonsai-Einsteiger erklärt und auf bestehende Artikel verlinkt. An dem Artikel habe ich ein paar Monate gearbeitet. Ich hoffe er hilft vielen Interessierten weiter.

63,5% der Besucher kamen über Suchmaschinen
21,8 % der Besucher kamen über Links von anderen Homepages
13 % der Besucher kamen direkt auf den Bonsaiblog
1,8 % der Besucher kamen über soziale Medien auf den Bonsaiblog

In einigen Bundesländern gingen die Ferien zu Ende. Und schon kommen mehr Stammleser auf den Blog 😉

Aber auch über soziale Netzwerke kamen etwas mehr Besucher auf den Blog. 397 Besucher waren es von dort. Im Verhältnis noch recht wenig. So langsam werden es aber doch etwas mehr. Die Jahresserie auf Facebook über den Bonsai der Woche bringt in einer Bonsai-Gruppe fast jede Woche neue Freunde und Besucher auf den Blog.

Die beliebtesten Seiten des Bonsaiblog

Auch im August gab es im Vergleich zum Juli kaum Veränderungen in den Top 10. Alle 10 der beliebtesten Artikel sind unverändert in den Top 10.

Mich erstaunt es ehrlich gesagt, wieviele Besucher auch im Sommer nach Indoor-Bonsai suchen?

Nach einigen Monaten Arbeit habe ich nun die sehr umfangreiche Übersicht über das Grundwissen Bonsai online. Dort sind für Anfänger alle wichtige Themen und Entscheidungskriterien aufgeführt oder zu bereits bestehenden Artikeln verlinkt. Bei der Erstellung dieser umfangreichen Seite wurden auch die meisten alten Seiten überarbeitet. Diese wurden aktualisert und oder ergänzt.

Werbeineinnahmen gesamt: 74,80€ -78%

Im Juli gab es gutes Honorar für Fotos und Test in einer Zeitschrift. Leider ließ sich dies im August nicht wiederholen. So sind die Einnahmen auf alte Werte zurück gefallen.

68 € mit Google Adsense. 6,80 € Verkaufsprovisionen von Amazon. Derzeit überlege ich ob ich Adsense nicht gegen Amazon austausche?

Dies teste ich derzeit in meinem Fotoblog. Der Test wird aber noch ein paar Monate dauern, bis ich aussagefähig bin. Bis dahin bleibt Google Adsense.

Resumee:

Im August war ich in Sachen Bonsai realtiv faul. Es war mir meist viel zu heiß. Die Haupttätigkeit war für eine ausreichende Wasserversorgung der Bonsai zu sorgen.

Ein paar Laubbäume habe ich noch etwas in Form geschnitten. Gedüngt wird inzwischen mit stickstoffarmen Kakteendünger. Längenwachstum ist nun nicht mehr erwünscht. Die Bäume sollen sich schon mal auf den Winter vorbereiten können. Durch Stickstoff würden sie da eher geschwächt werden.

Da mir die Bonsaipflege zu mühsam war, habe ich lieber den langen Artikel über das Grundwissen Bonsai vollendet. Auf dieser Basis könnte ich mir irgendwann ein eBook vorstellen. Das soll allerdings noch umfangreicher werden. In diesem Jahr wird das garantiert nichts. Aber vielleicht in 2016?

Ein Kommentar zu Statistiken im August 2015

  1. Pingback: Einnahmen-Analyse von 12 deutschen Blogs im August 2015 > Blogs, Geld verdienen > Selbständig im Netz

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.