Pilzerkrankung Mehltau

Sorry, eigentlich möchte ich zu möglichst jedem Artikel auch ein anschauliches Foto liefern. Aber beim Mehltau gelang mir dies zumindest vorerst nicht.

Dies liegt zum einen daran, dass ich selbst noch nie an einer meiner Pflanzen Mehltau hatte. Und zum anderen habe ich bei Fotolia unter knapp 10 Mio Fotos kein passendes mit Mehltau gefunden 🙁

Vielleicht kann ich ein Mehltaufoto zu einem späteren Zeitpunkt nachreichen?
Falls ihr eines haben solltet, könnt ihr mir dieses auch gerne für diesen Beitrag zur Verfügung stellen?

Mehltau

Aber kommen wir nun endlich zum Mehltau. Mehltau ist eine durch Pilze verursachte Erkrankung an Pflanzen. Sichtbar sind Mehltaupilze durch einen weißen Belag an der befallenen Pflanze bzw. den befallenen Pflanzenstellen.

Beim Mehltau gibt es echten und falschen Mehltau. Beim echten Mehltau sind die Blattober und Unterseiten mit einem weißen Belag überzogen. Beim falschen Mehltau ist die Blattunterseite mit einem graublauen Pilzrasen überzogen.

Mehltau kann sich bei trockenen Wetter bilden. Bei warmen Wetter mit hoher Luftfeuchtigkeit. Und Temperaturen möglichst über 20 Grad Celcius.

Anfällig können besonders Eichen und Buchenblätter sein. Bei entsprechender Witterung können auch andere Laubbaumarten vom Mehltau befallen werden.

Was kann man gegen Mehltau tun?

Die befallenen Blätter entfernen? Wäre im Prinzip sinnvoll um eine stärkere Ausbreitung zu reduzieren. Allerdings würde man so den Baum unnötig schwächen, da er ja die Blätter für die Photosynthese benötigt. Ohne Blätter keine Photosynthese.

Bei leichtem Befall kann eine Wetteränderung bereits ausreichen um eine weitere Verbreitung zu bremsen.

In ganz hartnäckigen Fällen führt leider kein Weg an der chemischen Keule vorbei.

In Gartencentern erhält man Präparate auf Kupfer- und Schwefelbasis, welche man genau nach Gebrauchsvorschrift anwenden sollte.

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

4 Kommentare zu Pilzerkrankung Mehltau

  1. Knuffelpack schrieb:

    Schöner umfangreicher und Informatiever Artikel. Da macht es schon fast nichts das in diesem Beitrag kein Bild vorhanden ist. Gut Anfänger in der Bonsai Züchter können mit einem Bild besser sehen ob ihr Bonsai diesen Pilz hat aber ist nicht durchaus notwendig.

  2. Bernd schrieb:

    Ich weiß nicht ob ich mich wirklich freuen soll. Heute habe ich an meiner Hainbuche doch tatsächlich an einzelnen Blättern Mehltau enteckt.
    Also habe ich gleich ein paar Fotos gemacht und eines hier im Artikel soeben ergänzt.

    Allerdings werde ich erst einmal nichts unternehmen. Sicherlich ist der häufige Regen in den letzten Wochen eine Ursache.

  3. Knuffelpack schrieb:

    Oh das tut mir leid Bernd =( Hoffe sie erholt sich schnell wieder. Aber nun hast du wenigens ein Bild für deinen Artikel.

  4. redscorpion012 schrieb:

    Da hast Du aber mal kein Glück gehabt mit der Pflanze.Na vielleicht hast Du mehr Glück wenn Sie die Krankheit übersteht, meistens sind sie dann robuster.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.