Weiße Fliegen

Weiße Fliege werden mehrere Arten die zu den Pflanzenläusen gehören genannt! Sie ernähren sich von dem Saft der Pflanzen.

[ad#google-text-468-15]Durch die wachsartigen Ausscheidungen können die Symptome auf den ersten Blick mit denen von Wollläusen verwechselt werden. Die weißen Fliegen treten meist auf den Blattunterseiten auf. Wie bei den Schild- und Blattläusen können durch die Ausscheidungen Rußtaupilze entstehen die zu einem absterben der Blätter führen kann. Die Photosynthese wird reduziert. Der Baum wird geschwächt.

Natürliche Feinde sind Schlupfwespen.

Bevor man die chemische Keule auspackt kann man im Haus oder Garten mit Lockstoff-Sticker den Fliegen Herr werden.

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

2 Kommentare zu Weiße Fliegen

  1. engelchen0812 schrieb:

    Ich hab zum Glück keine Pflanze, die mit den Weißen Fliegen befallen ist, kann mich jedoch an eine Pflanze von meiner Mutter erinnern, die befallen war.Da war ich jedoch noch recht klein 😉 schade, das du keine Bilder hast, oder für dich wahrscheinlich eher gut 🙂 diese Rußtaupilze wären interessant gewesen mal zu sehen.

  2. Fabriano11 schrieb:

    Wow,

    danke für den Artikel stelle momentan für die Schule ein Referat in Bio zusammen wo ich sowas noch gesucht ahbe hehe 😀
    Klasse sache weiterso!
    lG

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.