Schildläuse

Schildläuse bemerkt man meist erst wenn sie sich so richtig wohl fühlen.

[ad#google-text-468-15]Ähnlich wie bei den Blattläusen scheiden die Schildläuse eine zuckerhaltige klebrige Substanz aus. Daran kann man meist erkennen das eine Pflanze von Blatt- oder Schildläusen aufgesucht wurde.

Während man Blattläuse meist ganz gut sehen kann, sind die Schildläuse durch ihr Schild meist sehr gut getarnt. Auf dem Foto sieht man Schildläuse am rechten oberen Ast. Die leichten Anhebungen am Ast sind die Läuse!

klebrige Blätter

Das große Blatt im Vordergrund ist bereits kräftig mit der Zuckerlösung verklebt. Im schlimmsten Fall können sich so schwarze Rußtaupilze ansiedeln die das Blatt komplett zerstören und damit die Photosynthese der Pflanze reduzieren. Das Blatt rollt sich bei starkem Rußtaubefall ein und fällt ab.

Was hilft gegen Schildläuse?

Bei einem geringen Befall kann absammeln oder wiederholtes kräftiges abbrausen Abhilfe bringen. Ich habe befallene Bonsai einmal die Woche unter der Dusche überbraust und dabei mit einer alten Zahnbürste am Stamm- und Astbereich abgeschrubbt.

Ohrwürmer, Schlupfwespen, Florfliegen und Schwebefliegen lieben übrigens Schildläuse zum fressen gern!

Bei stärkerem Befall gibt es noch folgende Möglichkeiten.

Duftkräuter
wie Bohnenkraut, Lavendel und Kapuzinerkresse können Schildläuse vertreiben.

Öle
Der Einsatz von Neemöl verhindert die Sauertoffaufnahme der Sauginsekten. Sie ersticken und sterben dadurch.

Systematische Gifte
[ad#co-1]Von Celaflor und Lizetan gibt es Granulat oder Stäbchen die in die Erde gesteckt oder untergemischt werden. Diese geben das Gift langsam an das Substrat ab.

Die Pflanze nimmt es über die Wurzeln auf und gibt es an die Sauginsekten weiter. Diese sterben daran. Je nach Art der Insekten dauert dies 1 bis 2 Wochen bis es wirkt. Die meisten Hersteller emfpehlen meist eine Nachfolgebehandlung um damit eine jüngere Generation an Insekten gleich im Keim ersticken zu können.

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

3 Kommentare zu Schildläuse

  1. Dommi-86 schrieb:

    Super, Hatte auch diese Plage an einem meiner Bonsai Bäumen. Habe Ihn behandelt wie hier beschrieben und es hat sehr gut geholfen. Vielen Dank für den Tipp.

    Gruß
    Dommi-86

  2. Morri schrieb:

    Bei kleinen Bäumchen/Stecklingen/Setzlingen oder wenigen Läusen hilft es auch gut mit einem Küchenmesser ganz vorsichtig zu kratzen.

    Die Schildläuse werden so abgeschabt und bei richtiger Handhabe wird die Pflanze nicht verletzt.

    Danach besprüht man die Pflanze mit einer 0,25%igen Lecithinlösung..es zerstört den Schutzpanzer der Insekten und schützt die Pflanze vor Infektionen durch die Wunde welche minimal ist, aber besser vorsichtig sein.

    Lecithin wird teuer als biologisches Mehltaumittel verkauft…es wirkt auch, aber für die Menge die man als Pflanzenschutzmittel kaufen kann, kann man in der Apotheke oder beim Versand gleich das 10 fache kaufen

  3. Bernd schrieb:

    Jetzt im Sommer habe ich auf dem Balkon einen Topf Lavendel zwischen die Ficsu-Bonsai gestelt. Der ätherische Duft vertreibt fast alle saugenden Insekten. So auch Schildläuse 😉

    Und die paar wenigen verfüttere ich an meine Ohrenzwicker 😉

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.