Bonsaischale für Mame von Meister XU aus China

Meister XU ist in China ein bekannter Töpfer für Bonsaischalen. Er töpfert bereits seit 30 Jahren.

[ad#google-text-468-15]Seine Schüler müssen sich für mindestens 10 Jahr verpflichten, um bei ihm lernen zu dürfen. Dafür erlernen sie sein umfangreiches Wisssen in der Kunst des Töpferns.

Diese Mame-Schale hat mir sehr gut gefallen. Allerdings sind 11,5 x 11,5 x 6 cm bereits Abmessungen für eine mittelgroßen bis größeren Mame-Bonsai.

In der Bonsaischale würde ein Nadelbaum oder zu einer Halb-Kaskade oder Kaskade gestalteter Bonsai sehr gut passen.

Mame-Schale Meister XU

Trotz dem dunklen Farbton wirkt die Schale durch die verzierten drei Füße auch etwas filigraner und nicht zu wuchtig.

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

2 Kommentare zu Bonsaischale für Mame von Meister XU aus China

  1. Bernd schrieb:

    @ Kleinbonsai

    das wäre aus zwei Gründen unpraktisch.
    Zum einen fehlen Auflageflächen für die Zigaretten und zudem würde die Asche zum Teil durch die Ablauflöcher fallen.

    Wäre eine schöne Sauerei.

    Aber optisch könnte auch ich mir solch einen Aschenbecher vorstellen.

    Müsste ich nur noch mit dem Rauchen anfangen 😉

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.