Platz 4 – beliebtester Outdoor-Bonsai – Dreispitzahorn – Acer buergerianum

Der Dreispitzahorn (Acer buergerianum) wurde von euch auf den 4. Platz der beliebtesten Outdoor-Bonsai gewählt.

Für mich keine Überraschung.

Ich habe zwar selber keine praktischen Erfahrungen mit dieser Ahornart.

Bei vielen Bonsai-Fans ist er aber ein sehr beliebter Laubbaum unter den Bonsai.

Die Pflanzen-Art stammt aus Asien. Japan, Taiwan und Ost-China.

Dort kann er bis zu 25 Meter hoch werden. Meist wächst er aber buschig und wird selten so hoch.

Als Bonsai ist er sicherlich auf Grund einiger Eigenschaften sehr beliebt. Er ist sehr schnittverträglich. Er wächst sehr schnell. Er hat ein kräftiges Dickenwachstum. Und eine tolle Herbstfärbung.

Was will man mehr von einem Laubbonsai?

Dreispitzahorn (Acer buergerianum) Shohin-Bonsai

Dreispitzahorn (Acer buergerianum) Shohin-Bonsai

Ok, der erste Dreispitzahorn in Shohin-Größe über einen Felsen befindet sich noch in der Entwicklung. Die Krone wird noch aufgebaut.

Dreispitzahorn als Shohin-Bonsai

Dreispitzahorn als Shohin-Bonsai

Der zweite ist ebenfalls ein Shohin-Bonsai, welcher bereits schon über mehrere Jahrezehnte als solcher gestaltet worden ist!

Alter Ahorn-Baum als Bonsai

Alter Ahorn-Baum als Bonsai

Die Gestaltung errinnert mich eher an eine Ulme 😉 Ist aber ein Dreispitzahorn der bereits einige Jahrzehnte auf dem Buckel hat.

Dreispitzahorn nach einem Teil-Blattschnitt

Dreispitzahorn nach einem Teil-Blattschnitt

Bei diesem Dreispitzahorn kann man noch gut den Teilblattschnitt sehen. Die Stengel ohne Blatt sind ein Indiz dafür. So regt man eine feinere Verzweigung an.

Dreispitzahorn (Acer buergerianum) über einen Felsen

Dreispitzahorn (Acer buergerianum) über einen Felsen

Eine sehr schöne Gestaltung mit Wuchs über einen Felsen. In der dunklen Stelle auf dem Felsen befindet sich ein kleiner See oder Teich!

Waldgestaltung mit Dreispitzahorn

Waldgestaltung mit Dreispitzahorn

Waldgestaltungen können auf Grund der Wuchsfreude in wenigen Jahren hervorragend realisiert werden.

Dreispitzahorn über einen Felsen als Bonsai-Baum

Dreispitzahorn über einen Felsen als Bonsai-Baum

Für einen Dreispitzahorn ein recht schlankes Exemplar. Die Umklammerung des Felsen mit Wurzeln finde ich hier sehr gut gelungen.

Acer buergerianum im botanischen Garten München 2014

Acer buergerianum im botanischen Garten München 2014

Von diesem Dreispitzahorn, auf einer Ausstellung in München, war ich richtig begeistert. Eine sehr natürlich wirkende Bestaltung. Das optische Gleichgewicht wird durch das Farn am Wurzelansatz hergestellt.

Alter Dreispitzahorn (Acer buergerianum) als Bonsai

Alter Dreispitzahorn (Acer buergerianum) als Bonsai

Ein 90 Jahre alter Dreispitzahorn-Bonsai mit mächtigen Stamm. Im unteren Stammbereich mit einem grossen Loch. Den Baum habe ich schon mehrere Male auf einer Ausstellung gesehen. Er begeistert mich jedes mal.

Die gewerbliche Nutzung vom Dreispitzahorn ist sehr gering.

Im Gartenbau wird er in manchen Ländern auf Grund seines strauchigen Wuchses verwendet. Und für die Bonsaigestaltung ist er inzwischen weltweit ein sehr beliebter Baum.

In Asien gibt es teilweise sehr eindrucksvolle Dreispitzahorn-Bonsai mit mächtigen Stammansatz. Mancher Europäer mag diese wuchtig wirkenden Bäume schon nicht mehr harmonisch und natürlich empfinden.

Das ist allerdings auch wieder persönliche Geschmackssache.

Auf jeden Fall kann man aus einem Dreispitzahorn relativ schnell einen ansehnlichen Bonsai-Baum gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.