Chamaecyparis obtusa – Muschel-Zypresse als Bonsai

Die Muschelzypresse wird auch noch Feuer-Scheinzypresse, Hinoki-Scheinzypresse oder Hinoky-Scheinzypresse genannt.

[]Die Muschelzypresse ist eine 35 bis 40 Meter hoch werdender immergrüner Nadelbaum.

Die Muschelzypresse gilt in Japan als heiliger Baum, da er einer der Fünf Bäume des Kiso ist.

In Japan wird die Muschelzypresse landwirtschaftlich genutzt.

Das Edelholz wird beim Bau von Tempeln, Palästen und Schreinen eingesetzt. In Europa findet man sie fast nur in botanischen Gärten.

Vorkommen:
Japan.

Muschel-Zypresse

Blatt:
Mit dunkelgrüner Zeichnung. Die Blätter sind schuppenförmig und dicht an die Äste gepresst.

Rinde:
Rötlich-braune Borke.

Scheinzypresse

Copyright Foto Marcel Drechsler

Winter:
Heller Standort. Der Wurzelballen sollte vor durchfrieren geschützt werden.

Bonsaieignung:
Sehr gut zur Gestaltung als Bonsai geeignet.

Chamaecyparis obtusa

Beschaffung:
Im Fachhandel.

Standort:
Im Sommer halbschattig und windgeschützt.

Giessen und Düngen:
Immer gut feucht halten, allerdings Staunässe vermeiden. Im heißen Sommer sollte zusätzlich mit Wasser besprüht werden um die Luftfreuchtigkeit zu erhöhen.

Substrat:
3 Teile Akadama, 5 Teile Pikiererde, 2 Teile mineralisches Substrat wie Lavalit oder Bimskies.

Umtopfen:
Etwa alle zwei bis drei Jahre im Frühjahr vor dem Neuaustrieb.
Ein Wurzelschnitt sollte mäßig erfolgen.

Gestaltung:
Alle Gestaltungsformen die auch in der Natur vorkommen.

Muschelzypresse - Chamaecyparis obtusa als Bonsai

Muschelzypresse – Chamaecyparis obtusa als Bonsai

Rückschnitt:
Nur bei dickeren Trieben und Ästen wird geschnitten. Zur Erhaltung der Form wird der Neuaustrieb im August um zwei Drittel zurückgezupft.

Keine grünen Triebe zurückschneiden, da man dadurch die benachbarten Blätter anschneiden würden, was zu unschönen braunen Triebspitzen führen würde.

Drahten:
Zum formen am besten zwischen Februar und März. Der Draht wird spätestens nach einem Jahre wieder entfernt.
Bei Trieben mit Laub wird locker gedrahtet, damit das Laub nicht gequetscht wird und braun wird.

Schädlinge und Krankheiten:
?

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.