Mein Carpinus orientalis Bonsai 2014

Vor ein paar Jahren war die orientalische Hainbuche bei uns hier kaum bekannt.

Zumindest in der Bonsaigestaltung fand sie kaum Beachtung.

[]Erst durch Walter Pall und Werner M. Busch wurde diese Laubbaum-Art auch im deutschen Sprachraum bekannter gemacht.

Erstaunlich dass da noch keiner früher auf diesen Baum gekommen ist?

Er bringt alle Voraussetzung für eine schnelle Bonsaigestaltung.

Er ist schnittverträglich. Hat relativ kleine Blätter. Eine feine Verzweigung. Ist winterfest. Und hat auch noch eine sehr schöne Herbstfärbung.

Bei den meisten Bonsai-Fachhändlern ist diese Art dennoch sehr selten oder meist gar nicht erhältlich.

Also bin ich Ende Mai zu Walter Pall gefahren und habe mir einen kleinen Baum ausgesucht.

Ein Rohling mit vier Stämmen. Wie unharmonisch. Drei oder fünf Stämme wirken doch harmonischer?

Mag sein. Einen kann ich ja noch entfernen. Dann sind es drei Stämme und man hat vielleicht einen harmonischeren Eindruck? Aber darüber mache ich mir jetzt noch keine Gedanken.

Carpinus orientalis im Herbst

Carpinus orientalis im Herbst

Am Baum habe ich bisher nichts gemacht. Das Moos wächst am Stamm empor. Ein paar Schnittwunden hat er auch. Die halten sich allerdings in Grenzen. Inzwischen hat er auch sein schönes goldgelbes Herbstlaub abgeworfen. Das Laub behält er also nicht wie unsere heimische Hainbuche über den Winter.

Nahaufnahme Carpinus orientalis im Herbst

Nahaufnahme Carpinus orientalis im Herbst

Nun ist die Hainbuche in einem Torf-Sand-Gemisch in einer oben offenen Kiste zum Überwintern vorbereitet.

Mal sehen ob die Überwinterung genauso gut funtkioniert wie bei den heimischen Laubbaum-Arten.

[ad#co-1]Im Frühjahr wird sie erst einmal von der Schale befreit.

Zum einen weiß ich noch nicht, was sich für ein Wurzelballen darunter befindet?

Danach werde ich entscheiden, wie es mit dem Baum weiter gehen wird.

Auch die weitere Gestaltung werde ich dann überdenken. Welcher der drei kleinen Äste könnte entfernt werden?

Von vorne betrachtet der Linke. Allerdings verliert dadurch der Baum an Fülle. Die Entscheidung ist hier noch nicht gefallen.

Ich freue mich schon jetzte auf das nächste Frühjahr!

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.