Hainbuche (Carpinus betulus) Bonsai-Gestaltung #2 in 2013

Im Frühjahr wollte ich diese Hainbuche in ihre erste Bonsaischale Pflanzen.

[]Der Winter dauerte sehr lange an.

Danach gab es bei den Bonsai viel zu tun. Umtopfen war die Haupttätigkeit.

Bis die Hainbuche mit Sohn dran war, hatte diese bereits ausgetrieben. Da wir mir ein Umtopfen dann doch zu riskant. Also wurde die Umtopfaktion auf das nächste Frühjahr verschoben.

Zwei Bonsaischalen stehen schon einmal bereit. Mal sehen ob der Baum dann in eine passt? Auf jeden Fall muss am Wurzelwerk sicher einiges bearbeitet werden. Der Baum ist nun vier Jahre in der Kunststoffschale. Den Wurzelballen habe ich noch nie bearbeitet. Als ich den Baum mit Muttererde erhielt, habe ich lediglich die lehmhaltige Erde grob entfernt und in den jetzigen Kunstofftopf gepflanzt.

Im Oktober sah die Hainbuche wie folgt aus:

Carpinus betulus Bonsai #2 Oktober 2013

Hainbuche Bonsai #2 Oktober 2013

Nach dem Umtopfen gibt es aber noch reichlich am Baum zum gestalten.

Nahaufnahme Hainbuche Bonsai #2 Oktober 2013

Die Feinverzweigung sollte dadurch leichter zu gestalten sein?
Der Stammansatz benötigt einige Korrekturen. Näheres kann ich aber erst nach dem Umtopfen sagen. Wenn ich weiss was sich im Substrat an Wurzeln entwickelt hat? Am kleinen Nebenstamm wäre die ein oder andere Wurzelpfropfung sicherlich auch mögliche Verbesserung. Die Lücke über dem kleinen Ast sollte in den nächsten Jahren fülliger werden.

Hochformat Hainbuche Bonsai #2 Oktober 2013

Eine Astpfropfung ist mir im letzten Jahr misslungen. Inzwischen habe ich diese Möglichkeit verworfen. Nun schwebt mir ein höherer Nebenstamm vor, der die Lücke genauso ausfüllen kann.

Nebari Hainbuche Bonsai #2 Oktober 2013

Nächstes Jahr wird der Baum 16 Jahre alt. Zeit für die erste Bonsaischale 😉

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.