Aeonium Hybride im Teichtopf

Ein weiterer Vertreter der sukkulenten (= wasserspeichernd) Pflanzen ist das Aeonium.

Auch dies ist ein Ableger den ich vor etwa einem Jahr bewurzelt habe. N

un im zweiten Jahr kommt er ebenfalls in einen Teichtopf.

Im kommenden Sommer soll er so auch am Stammdicke zulegen.

Ich bin mir noch nicht sicher ob beim Aeonium kräftiges Düngen sinnvoll ist? Zwar wächst er dadurch schneller, allerdings ist die Rinde am Stamm dadurch meist nicht so schön. Aber da es ja ein Ableger ist, will ich dies in den nächsten Monaten und Jahren einfach mal testen.

Aeonium im Teichtopf

Meist dauert es einige Jahre bis diese Pflannzen einen halbwegs erträglichen Stamm bekommen. Es sind allerdings auch mehr buschig und niedrig wachsende Pflanzen.
Wir werden ja sehen wie der gute in ein paar Jahren aussehen wird.

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.