Bonsia und Bosai?

Was soll Bonsia und Bosai bedeuten? Spinne ich hier im Blog nun vollends?

Nein.

[]Durch einen Zufall bin ich auf diese mir seltsam erscheinenden Wörter gestossen. Seit dem März 2013 nutze ich den Online-Service von WISE SEO. Dort kann man seine Homepage auf vielfältige Dinge analysieren und optimieren.

Eine Möglichkeit ist die Ranking-Analyse von Suchwörtern bei Suchmaschinen wie Google. Hier werden automatisch thematisch relevante Suchbegriffe zur Homepage auf das Ranking einer Homepage geprüft und angezeigt. Gegenüber einer manuellen Recherche spart man so sehr viel Zeit.

So überwache ich seit dem um die 200 Suchbegriffe zum Thema Bonsai. Mit dieser Analyse kann man relativ schnell Veränderungen erkennen. Bei Verschlechterungen kann man diese näher analysieren und bei richtiger Interpretation die passenden Korrkturen vornehmen.

Man kann auch testen und feststellen, welche Veränderungen und welche Auswirkungen das auf das Suchmaschinen-Ranking hat. Durch solche Erfahrungswerte kann man dann seine Homepage Suchmaschinenfreundlicher machen. Netter Nebeneffekt sind natürlich auch mehr Besucher über Suchmaschinen.

In den letzten Tagen habe ich mir die Suchbegriffe beim Bonsaiblog einmal näher angeschaut. Ich wollte einfach prüfen ob man beim ein oder anderen Suchbegriff durch kleine Veränderungen vielleicht noch den ein oder anderen Platz im Ranking heraus holen kann.

Bei manchen Suchbegriffen kann es durchaus einen Unterschied ausmachen ob man als Zweiter oder Erster zu finden ist. Manchmal bringt es keine weiteren Besucher. Manchmal können es aber auch hundert oder noch mehr Besucher sein, die dadurch zusätzlich die Homepage finden.

Das Onlinetool hat eine umfangreiche Datenbank. So werden die Suchbegriffe permanent erweitert. So fand ich zwei seltsame Begriffe unter den Suchbegriffen.

Bonsia und Bosai?

Seltsam? Skepsis kam erst einmal auf.

Skepsis

Skepsis

Taugt das Tool nichts? Keine Ahnung.

Also habe ich mir die zwei Begriffe einmal näher angeschauen. Da ich auch bei Google Adwords angemeldet bin, habe ich dort das Tool Keyword-Planer bemüht. Damit kann man vor einer Werbekampagne prüfen wie oft nach einem Suchbegriff oder Suchbegriff-Kombination gesucht wird und wieviel Euro bzw. Eurocent für einen Klick im Schnitt bezahlt wurde. Damit lässt sich dann eine Werbebudget planen und erstellen.

Nun gebe ich für meinen Bonsaiblog kein Geld für Werbung aus. Da ich nichts verkaufe würde es sich nicht lohnen. Aber mit diesem Tool kann man durchaus manch sinnvolle Analyse machen. Also habe ich die beiden Wörter Bonsia und Bosai dort eingegeben.

Erstaunliches kam dabei heraus!

Bonsia

In den letzen 12 Monaten gab es monatlich 880 Suchanfragen mit diesem Begriff. Der Wettbewerb ist niedrig. Logisch, keiner macht Werbung für Bonsai, wenn er Bonsai zu verkaufen hat. Falsch gedacht. Das Tool schlägt einen Klickpreis über 0,70 € vor! Also gab es wohl doch schon Werbung für diesen Begriff!

Hat dieser Begriff doch eine reale Bedeutung? Eben mal gegoogelt. Über 9 Mio Suchergebnisse? Nicht wirklich. Google nimmt an, dass man hier einen Tippfehler gemacht hat und zeigt auch alle Begriffe mit Bonsai an!

Und man bekommt den Hinweis ob man nicht nach BONSAI suchen möchte? Und darunter kann man nur die Ergebnisse mit Bonsia anzeigen lassen.

Das habe ich dann auch gemacht. 712 Tausend Sucherergebnisse und wieder der Hinweis ob man nicht lieber nach Bonsai suchen möchte? Nein will ich heute nicht. Erstaunlich was da so angezeigt wird. Eine Bonsia Bar in England, bei Bristol. Bei einer Bar handelt es sicherlich nicht um einen Tippfehler?

Aber die anderen Einträge sind fast alle Tippfehler. Hier handelt es sich tatsächlich um Seiten und Informationen von und über Bonsai und nicht Bonsia. Über 700 Tausend Tippfehler. Bei einem Wort.

Erstaunlich das Menschen für ein falsch geschriebenes Wort Werbeklicks zahlen. Auf der anderen Seite macht es durchaus Sinn, wenn man etwas verkaufen möchte und man für Bonsia-Suchende bezahlt. Wahrscheinlich sind die meisten Werbe-Wettbewerber nicht auf dem gleichen Wissensstand? Da ist man vielleicht sogar ohne Wettbewerb und braucht weniger für einen Werbeklick als bei Bonsai zu zahlen?

Bonsia ist meist ein Tippfehler. Unter diesem Suchbegriff findet man lediglich eine Bar in England und sonst manche Infos über Bonsai. Neugierig geworden? Dann gebt doch einfach Bonsia bei Google ein 😉

Bosai

Die Wörter werden immer seltsamer. Na ja, da wurde wohl das N vergessen? Kann auf die schnelle schon einmal passieren.

Immerhin wurde in den letzten 12 Monaten 1.600x nach Bosai je Monat gesucht. Bei niedrigen Wettbewerb wird ein Klickpreis von 0,35€ empfohlen. Offenbar wird auch für den Begriff Bosai Werbung gebucht.

Unter den 1,2 Mio Suchergebnissen befinden sich nicht nur Tippfehler. Da gibt es eine chinesische Mineralien-Mine die sich Bosai Minerals nennt. So findet man einige Nachrichten über dieses Unternehmen. Auch der Kauf einer Mine in Guayana durch Bosai Minerals taucht öfter unter den ersten zwanzig Sucherergebnissen auf.

Zwischen China, Japan und Südkorea wird der Bosai-Cup ausgetragen. Bisher wurde dieser Cup wohl nur 2011 veranstaltet. Beim Bosai Cup handelt es sich um Turnier mit dem Brettspiel Go. Ich bin darin kein Experte und kannte und kenne dieses Spiel nicht. Das Spielbrett sieht nach Schach und die Spielsteine sehen nach Mühle aus.

Dann gibt es noch eine Infoseite mit Seismographischen Informationen aus und über Japan.

In Aschaffenburg gibt es eine Bosai GmbH.

Und der Großteil der Sucherergebnisse sind wieder Tippfehler.

Dennoch gibt es unter diesem Begriff einige andere Sucherergebnisse. Erstaunlich das man durch Tippfehler sich neues Wissen aneignen kann!

Fazit über Bonsia und Bonsai:

Warum beschäftige ich mich überhaupt mit diesen Begriffen?

Weil ich auf einer Seite einen Tippfehler hatte. Statt Bonsai stand da Bonsia. Dies ist auch der Grund warum dieser Begriff beim Analyse-Tool erschien! Den Tippfehler habe ich dadurch korrigiert.

[ad#co-1]Und dann war da noch die Neugier, da ich die beiden Wörter nicht kannte.

Beim Begriff Bonsia hat sich herausgestellt, dass es sich hier meist um Tippfehler, die das Internet dokumentiert und festhält handelt.

Beim Wort Bosai kamen über die Tippfehler hinaus durchaus ein paar neue Erkenntnisse zum Vorschein. Es gibt eine Mineralien-Minen-Gesellschaft in China und Guyana. Und es gibt einen Bosai-Cup in Asien mit den Strategie-Brettspiel Go.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.