Besuch in einer Kakteen-Gärtnerei

Ja, ich habe es wieder getan!

Am vergangenen Samstag war ich mal wieder in der Kakteen-Gärtnerei Uhlig in Rommelshausen.

[]Das liegt östlich von Stuttgart, neben der Kreisstadt Waiblingen.

Uhlig ist seit über zwanzig Jahren mein Kakteen- und Sukkulenten-Dealer erster Wahl.

Sicherlich auch wegen der regionellen Nähe.

Aber auch wegen der riesigen Auswahl und sehr guten Pflanzen-Qualität.

Eigentlich wollte ich gar keine neue Pflanzen kaufen. Aber das habe ich bisher noch bei keinem Besuch geschafft 😉

Im letzten Jahr haben sich ein paar Wolläuse bei den Kakteen eingeschlichen. Diese hatte ich mit Spiritus bekämpft. Q-Tipps in Spiritus tunken und die Viecher damit beträufeln. Wollaus kaputt.

Der Spiritus löst die schützende Wachsschicht auf. Allerdings kann man das nicht bei jeder Pflanzen-Art so anwenden. Pflanzen mit Behaarungen oder Wachsschichten können diese durch Spiritus verlieren.

Beim einräumen im Winterquartier konnte ich keinen Befall mehr feststellen. Mehrere Spiritusbehandlungen schienen gewirkt zu haben? Aber bereits zum Ende des Winters zeigten sich wieder an einigen Pflanzen die ersten weißen Flecken. Mist. In den letzten Wochen habe ich die Spiritus-Dosis erhöht. Aber die Viecher kommen immer wieder.

Da sich die weißen Plagegeister inzwischen auf der halben Kakteensammlung verbreitet haben, musste ich nun doch zur chemischen Keule greifen. Deswegen mein Besuch bei Kakteen Uhlig. Bi58 habe ich mir besorgt. Ein Systemgift, dass die Wachsschicht der Insekten auflöst damit das Gift das Schadinsekt töten kann. Erste Spritzung ist nun im Foliengewächshaus erfolgt. Auch die nicht befallenen Kakteen wurden zur Sicherheit behandelt.

Nach ein paar Wochen werde ich die Behandlung wiederholen. Da Wolläuse sich auch in der Erde aufhalten und dort teilweise ihre Larven legen, ist dies leider notwendig.

Und da ich schon mal in der Kakteengärnterei war, habe ich mich in den Gewächshäusern etwas umgeschaut.

Adenium-Pflanzen bei Kakteen-Uhlig

Adenium-Pflanzen bei Kakteen-Uhlig

Ok. Beim umschauen ist es nicht geblieben. Bei der grossen Auswahl an Adenium-Pflanzen musste ich wenigstens eine mitnehmen.

Neuer Adenium 3-Star mit Blütenknospen

Neuer Adenium 3-Star mit Blütenknospen

Meine brauchen wohl noch ein paar Jahre bis sie diese Größe erreicht haben? Und wer will schon Jahre warten, wenn es bereits größere Pflanzen zu kaufen gibt? Zudem hat die Pflanze bereits zwei Blütenknospen 😉

Kakteen und andere Sukkulenten bei Kakten-Uhlig

Kakteen und andere Sukkulenten bei Kakten-Uhlig

Die Vielfalt an Sukkulenten ist schon sehr verlockend.

Sukkulenten und Kakteen

Sukkulenten und Kakteen

Da kann man nicht einfach vorbei gehen 😉

Blühende Lobivia-Kakteen

Blühende Lobivia-Kakteen

Noch einen Blick auf die Kakteen. Wenn die so schön blühen nimmt man auch den ein oder anderen Kaktus mit.

Blühende Mammillaria-Kakteen

Blühende Mammillaria-Kakteen

Ich hatte mich dennoch sehr gut im Griff. Nur sieben neue Pflanzen! Sowenig hatte ich noch nie dort gekauft!

Nur sechs Kakteen und ein Adenium.

Einen der neuen Kakteen möchte ich kurz vorstellen:

Mammillaria prolifera mit roten Früchten

Mammillaria prolifera mit roten Früchten

Die Mammillaria prolifera ist eine polsterbildende Art. Diesen Kaktusw werde ich als Akzentpflanze verwenden.

Die Art prolifera habe ich bewusst dafür ausgewählt. Die Art stammt aus der Karibik und kann auch in der Wohnung an einem hellen Fenster überwintert werden. 15 bis 20 Grad im Winter sind optimal. Nur ein bis zweimal wird im Winter gegossen.

[ad#co-1]Von Frühjahr bis in den Herbst kommt die Pflanze ins Freie. Bei mir auf den Balkon. Wind und Wetter sind kein Problem. Am Anfang allerdings erst halbschattig stellen, damit es keinen Sonnenbrand gibt. Danach ist volle Sonne möglich. Im Sommer wird alle ein bis zwei Wochen gegossen und ein bis zweimal im Monat mit Kakteendünger gegossen.

Die Pflanze bildet viele kleine gelbe Blüten aus denen rote Früchte entstehen. Gerade im Winter ist der Kaktus mit den vielen roten Früchten sehr dekorativ.

Nun brauche ich nur noch eine passende Schale für den Kaktus 😉

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.