Grillen wie die Weltmeister?

Ich weiß nicht ob wir Deutschen Grillweltmeister sind?
Aber der Grillweltmeister Hans-Jochim Fuchs ist aus Deutschland und hat in Erfurt die 1. Deutsche Grill- und Barbecueschule gegründet.

[]Ich erkenne den Beginn der Grillsaison immer, an der Auslage beim Metzger. Sobald am Ende eines Winters die Außentemperaturen milder werden, steigt das Angebot an Grillfleisch und Marinierten enorm an.

Grillen scheint zumindest eine Art von Volkssport geworden zu sein. Grillen ist im Land im Trend. Es ist einfach und man ist an der frischen Luft. Vielleicht kommt beim Grillen bei dem ein oder anderen, ein Urinstinkt zum Vorschein?

Meist übernehmen die Männer die Regie am Grill. Schließlich liegt das Feuer machen, dem Manne im Blut? Oder irre ich mich da? Wie und mit was man einen Holzkohlegrill entfacht, kann manche Diskussion verursachen. Aber in den meisten Fällen enden sie mit dem selben Ergebnis. Einem schönen und leckeren Grill-Abend oder Mittag.

Was hat dieser Artikel eigentlich mit Bonsai zu tun?

Wenig. Trotzdem möchte ich dieses Thema hier im Bonsaiblog ansprechen.
Unser Hobby Bonsai üben wir ja schließlich auch meist im Freien, auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten aus.
Und da ist Grillen eine oft willkommene Ergänzung, die eine Bonsaigestaltung zu einem runden Abschluß werden läßt!

Grillen ist kein Kochen. Grillen ist aber auch nicht immer Grillen.
Man unterscheidet zwischen direktem Grillen, wo das Grillgut der Hitze direkt ausgesetzt wird.
Es gib das indirekte Grillen, wo das Grillen bei mittlerer bis hoher Temperatur in einem geschloßenen Gefäß oder Behälter stattfindet.
Und dann gibt es noch das Barbecue, wo daß das Grillgut bei niedriger Temperatur im heißen Rauch gegart wird.

Das Spanferkel wurde in einem Backofen über 4 Stunden gegrillt:

Spanferkel"

Aber beim Grillen muß es ja nicht immer eine Sau (Sorry) sein. Für den Hausgebrauch ist die dann doch etwas unpraktisch zum zubereiten.

Auf der Suche nach einer fachlich kompetenten Bezugsquelle für einen Grill, bin ich auf die Homepage von grillfuerst.de gestoßen. Es ist schon erstaunlich, was die für eine riesige Auswahl an Grillgeräten haben.

Vom Holzkohlegrill, Gasgrill bis zum Elektrogrill findet man dort alles was das Griller-Herz begehrt. Für die Qualität des Grill-Shops sprechen sehr viele Indizien. Ein sehr gut von den Kunden als Trusted Shop.

Bei Grillfuerst werden nicht nur Produkte verkauft. Auch die Informationen und Dienstleistung am Kunden wird sehr groß geschrieben. Es gibt einen Blog, Grilltipps, Anleitungs-Videos, 24h Lieferservice und viele mehr.

Natürlich hat man auch den Qualitätsgrill schlechthin im Lieferprogramm. Grillen mit Weber Grills ist für jeden Freizeit-Griller ein Genuß. Derzeit gibt es etwa 60 verschiedene Weber Grille zur Auswahl! Da dürfte für jede Grillanwendung der passende dabei sein.

So, für heute habe ich genug über das Grillen geschrieben. Ich werde jetzt erst mal ein Rinder-Hüft-Steak auf den Grillen legen.

Über Bernd

Bei der Beschäftigung mit Bonsai kann ich entspannen und abschalten. Auf diesem Blog möchte ich Anfängern mein bescheidenes Grundwissen über Bonsai verständlich rüber bringen.

Ein Kommentar zu Grillen wie die Weltmeister?

  1. Maverick schrieb:

    Hallo Bernd,

    für uns „Thüringer“ ist das Grillen ein Nationalsport. Der „Rost“ glüht von Neujahr bis Silvester.

    Selbstverständlich wird nur der selbstgebaute Grill mit Holzkohle verwendet.

    Dabei darf natürlich die Original Thüringer Rostbratwurst nicht fehlen.

    …Werd dann mal die Kohle anfachen….

    Gruß
    Mac

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.